Grossartiges 15. MMG-Turnier in Ruggell

0
90
Die U13 des LFV gewannen das D-Turnier beim Michael-Marxer-Gedächtnis-Turnier in Ruggell.

 

Hervorragend organisiert mit Sieg der LFV-D-Mannschaft und D-Team des VFV

 

Bei idealem Fussball-Wetter konnte der FC Ruggell am Sonntag, 13. August das 15. MMGT durchführen. Mit 14 D-Mannschaften in 2 Gruppen, 8-E-Mannschaften, 5 D-Juniorinnen Mannschaften, spielten Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein ab 09:00 um den Turniersieg.

In intensiven und ausgeglichenen Spielen wurden auf 6 Plätzen gespielt. Das Ziel mit kurzen Unterbrechungen den Mannschaften viele Spiele und Spielminuten als Vorbereitung auf die neue Saison zu zugestehen, konnte mit einem guten Spielplan optimal umgesetzt werden. Für den reibungslosen Ablauf neben den Spielen, die von OFV Schiedsrichtern mit Unterstützung der FCR Spielleiter geleitet wurden, sorgte die komplette 1. Mannschaft des FC Ruggell das OK und viele freiwillige Helfer aus dem Umfeld. Hand in Hand wurden die vielfältigen Arbeiten professionell erledigt. Vielen Dank an alle Helfer. Ein spezieller Dank gehört den Sponsoren, ohne die so ein Anlass nicht möglich wäre.

Die E-Junioren und D-Juniorinnen spielten in einer Gruppe den Sieger aus. Bei den E-Junioren wurden am Schluss noch die Ränge ausgespielt. Zum ersten Mal nahm auch ein Mädchen Team bei den E-Junioren teil. Der VFV, unter der Leitung von Günter Kerber, meldet dies zum Leistungsvergleich in Absprache mit der Turnierleitung an. Die Mädchen verkauften sich gut und belegten den 4 Schlussrang. Im Final bezwang der FC Staad den FC Ruggell E1 klar mit 4:0.

Bei den D-Juniorinnen waren die Mädchen des VFV das Mass aller Dinge. Sie kassierten im ganzen Turnier kein Gegentor und waren die verdienten Siegerinnen.

Die Siegerinnen bei den D waren die Mädchen des Vorarlberger Fussballverbandes (VFV).

Bei den D-Junioren folgten nach den Gruppenspielen die Halbfinals und die Rangierungsspiele ehe das grosse Finale gespielt wurde. Geleitet wurde das Spiel von einem OFV Schiedsrichter Trio.

In einem intensiven Final-Spiel konnte die LFV U13A Mannschaft gegen den FC Wangen im Allgäu den Turniersieg einfahren.

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften, die Zuschauer und Besucher sowie den Helfern und Sponsoren, die alle für ein unvergessliches 15. MMGT sorgten.

Turnierleiter : Andreas Kollmann ________________________________________________________________________

 

Rangliste Vorrunde:

Gruppe D1

  1. LFV U13 A
  2. SC Brühl
  3. FC Landquart
  4. BW Feldkirch
  5. FC Staad
  6. FC Heiden
  7. FC Ruggell

Gruppe D2

  1. Wangen im Allgäu
  2. LFV U12
  3. LFV U13 B
  4. FC Rorschach-Goldach 17
  5. FC Buchs
  6. USV
  7. FC Schaan

Spiel um Platz 3:

SC Brühl – LFV U12 1:0

Finale: FC Wangen im Allgäu – LFV U13A 0:1

FACTS:

Spieltag: 13.8.2017 Turnier-Beginn: 09:00 Turnier-Ende: ca. 15:30 Über 100 Spiele Anzahl teilnehmende Mannschaften: 27 ( ca.13 Kinder pro Team) 7 OFV-Schiedsrichter 3 D-Junioren Plätze – 1D-Juniorinnen Platz 2 E-Junioren Plätze

6 Spiele gleichzeitig Spiele à 12 Minuten ca. 500 Zuschauer Helfer: 1.Mannschaft FC Ruggell und Freiwillige Verpflegung: Clublokal – FC Senioren

 

Schlussrangliste 13. MMGT

Kategorie D-Junioren (U13)

  1. LFV U13 A
  2. FC Wangen im Allgäu (D)
  3. SC Brühl
  4. LFV U12
  5. FC Landquart
  6. LFV U13 B
  7. FC Rorschach-Goldach 17
  8. BW Feldkirch (AT)
  9. FC Staad
  10. FC Buchs
  11. FC Heiden
  12. USV
  13. FC Ruggell
  14. FC Schaan

Kategorie E-Junioren (U11)

  1. FC Staad
  2. FC FC Ruggell E1
  3. USV
  4. VFV U12 Mädchen (Special Team)
  5. FC Buchs
  6. FCRuggell 2
  7. FC Widnau
  8. FC Landquart

Kategorie D-Juniorinnen (U13)

  1. VFV U13
  2. FC Rorschach – Goldach 17
  3. FC Bühler
  4. FC Buchs
  5. FC Ruggell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT