Dritte Liga: Triesenberg führte 3:0 und spielte 4:4

0
91
Der FC Triesenberg zeigte in Uznach eine Stunde Fussball vom Feinsten, führte bereits 3:0 und musste am Ende noch froh sein, wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können. Bild: Jürgen Posch

 

Das wird dem Aufsteiger vom FC Triesenberg bestimmt eine Lehre sein

 

Der FC Triesenberg zeigt in Uznach eine tolle Leistung, vor allem eine Stunde lang. Denn die Truppe um Trainer Thomas Beck führte mit 0:3 Toren und hätte das Spiel eigentlich über die Runden bringen müssen.

Aber im sicheren Gefühl des Sieges begann die Fehlerkette und als Arena in der 59.min. das 1:3 erzielte, agierte der FC Triesenberg ungewohnt unsicher. Innerhalb der nächsten Minute (60.) passierte der nächste Fehler , es stand nur noch 2:3. In der 73.min. fiel dann der Ausgleich und als Steiner in der 76.min, also wiederum drei Minuten später, die Führung erzielte, schien es als würde der FC Triesenberg alle Dämmen brechen lassen. Doch in der 88.min. nach eine Foul im Strafraum diktierte der Schiri einen Strafstoss, den Pius Sprenger sicher zum 4:4-Ausgleich verwandelte.

Dies hätte nicht sein müssen. Der FC Triesenberg brachte sich unnötigerweise mit zwei Blackouts selbst aus dem Konzept und musste  – trotz 0:3-Führung – am Ende froh sein, wenigstens einen Punkt gerettet zu haben.  Da auch Balzers Punkte abgab, bleiben die Berger Spitzenreiter  und dies sofort nach dem Aufstieg in die 3. Liga. Schon das ist recht bemerkenswert.

Telegramm

Sportanlage: Benknerstrasse Uznach
Zuschauer: 150
Tore: 21. min. 0:1 Zoric, 34.min. 0:2 Barandun, 46. min. 0:3 Eigentor Steiger, 59.min. 1:3 Arena, 60.min. 2:3 Eicher, 73.min. 3:3 Ameti, 76.min. 4:3 Steiner, 88.min. 4:4 Sprenger Pius (Pen.)
FC Triesenberg: Tschaikner, Sprenger Nils, Sprenger Pius, Beck Sven, Foser Pascal, Beck Sebastian, Hanselmann, Lipovac, Sprenger Jonas, Barandun, Zoric.
Ergänzungsspieler: Kindle Fabio (ET), Beck Patrick, Schädler, Konrad, Tscherfinger. Trainer: Thomas Beck, Kindle Fabio.
Verwarnungen: 3 gelbe für Uznach

 

 

 Ergebnisse 

FC Rüthi 1 – FC Balzers 1 : 1

FC Teufen 1 – FC Schaan 1 : 1

FC Rheineck 1 – FC Besa 0 : 1

FC Uznach 1a – FC Triesenberg 4 : 4

FC Speicher 1 – FC Triesen 0 : 5

So 27.08.2017

13:30 FC Appenzell 1 – FC Rebstein 1

 

Tabelle

 

1. FC Triesenberg 1 2 Spiele 6 : 4    4 Punkte
2. FC Balzers 2 2 6 : 2    4
3. FC Besa 1 1 1 : 0    3
4. FC Appenzell 1 1 4 : 2    3
5. FC Rebstein 1 1 2 : 0    3
6. FC Triesen 1 2 5 : 3    3
7. FC Rheineck 1 2 3 : 1    3
8. FC Teufen 1 1 1 : 1    1
9. FC Schaan 1 2 2 : 6    1
10. FC Uznach 1a 2 6 : 8    1
11. FC Rüthi 1 2 1 : 3    1
12. FC Speicher 1 2 0 : 7    0

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT