Dritte Liga: Der FC Triesen mit Kantersieg

0
42
Der FC Triesen fertigte Speicher auswärts gleich mit 0:5 ab. Im Bild sehen wir den Torschützen zum 0:4 A. Büchel. Foto: Jürgen Posch

Speicher hatte dem 0:5-Sieg nichts entgegenzusetzen

Mit einer starken Leistung erkämpfte sich der FC Triesen unter dem neuen Spielertrainer Martin Rechsteiner verdientermassen  einen 5:0-Auswärtssieg beim FC Speicher.

Die Gastgeber vermochten gerademal eine halbe Stunde das Spiel offen zu gestalten, dann setzte sich die Klasse der Triesner durch. Bis zur Pause führte die Rechsteiner-Elf 0:2.  Die Treffer erzielten  Salzgeber und Giurgola.

Im gleichen Stil ging es dann in Hälfte zwei weiter. Die Tore fielen nacheinander durch Aliji, Büchel und Rechsteiner.  Mit diesem Sieg hat sich Triesen vorläufig im Mittelfeld etabliert.

Telegramm:

Speicher – FC Triesen 0:5 (0:2)

Sportanlage: Buchen, Speicher
Tore: 30.min .0:1 Salzgeber, 43.min. 0:2 Giurgola, 55.min. 0:3 Aliji, 63.min. 0:4 Büchel A., 81.min. 0:5 Rechsteiner
Zuschauer: 100
FC Triesen: Kobler, Arpagaus, Goop V., Ilic, Tschütscher, Beck, Rechsteiner, Salzgeber, Mazzini, Aliji, Giurgola.
Ergänzungsspieler: Meier, Wolf, Kind, Büchel A., Baiao.
Trainer: Martin Rechsteiner, Meier Florian.
Verwarnungen: 2x gelb für Triesen, 1x gelb für Speicher

 

 

Dritte Liga - Gruppe 2

FC Rüthi 1 – FC Balzers 1 : 1
FC Teufen 1 – FC Schaan 1 : 1
FC Rheineck 1 – FC Besa 0 : 1
FC Uznach 1a – FC Triesenberg 4 : 4
FC Speicher 1 – FC Triesen 0 : 5

So 27.08.2017
13:30 FC Appenzell 1 – FC Rebstein 1

 

Tabelle

 

1. FC Triesenberg 1 2 Spiele 6 : 4    4 Punkte
2. FC Balzers 2 2 6 : 2    4
3. FC Besa 1 1 1 : 0    3
4. FC Appenzell 1 1 4 : 2    3
5. FC Rebstein 1 1 2 : 0    3
6. FC Triesen 1 2 5 : 3    3
7. FC Rheineck 1 2 3 : 1    3
8. FC Teufen 1 1 1 : 1    1
9. FC Schaan 1 2 2 : 6    1
10. FC Uznach 1a 2 6 : 8    1
11. FC Rüthi 1 2 1 : 3    1
12. FC Speicher 1 2 0 : 7    0

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT