1.Liga: USV erkämpft sich einen Punkt im Tessin

0
191
Die USV-Abwehr zeigte eine starke Leistung. Im Bild Thöni (r.) und Martinovic. Bild: HEM

 0:0 gegen den FC Mendrisio

 

Das war ein hartes Stück Arbeit für den USV. Bei brütender Hitze erkämpfte sich der USV unter seinem neuen Trainer Thomas Waser in Mendrisio ein beachtliches Unentschieden. Die beiden Teams waren in erster Linie für die Defensive besorgt. Vor allem die USV -Viererkette des USV mit  Stele, Thöni, Martinovic und Neuzugang Kavcic auf den Aussen war sehr stark.

Der USV hatte den Gastgeber sehr gut im Griff und war feldüberlegen. Vor allem Fässler und Stevic trieben die Angriffsmaschinerie immer wieder an und kamen so zu einigen tollen Chance. Dabei war Angreifer Coppola der effizienteste. Zweimal hatte er Pech im Abschluss, er traf nur den Pfosten und einmal das Seitennetz. Auch Pola, Knuth und Baumann kamen zu sehr guten Möglichkeiten.

In der zweiten Halbzeit kam Mendrisio dann besser ins Spiel und auch der USV hatte einige brenzlige Situationen zu überstehen. So traf ein Spieler nur die Latte und einer den Pfosten. Da hatten die Liechtensteiner Glück. Am Ende waren beide Teams mit dem 0:0 zufrieden, ein Ergebnis, das in etwas den gezeigten Leistungen entspricht.

 

Telegramm

Stadion: Stadio comunale, Mendrisio
Zuschauer: 300
USV Eschen/Mauren: Antic, Sele, Thöni, Martinovic, Kavcic, Baumann (Topcu), Fässler, Stevic (Ritter), Knuth, Coppola, Pola (Kieber)
Bemerkungen: USV erstmals mit Junior Topcu vom USV, es fehlten wegen Verletzung: Bärtsch, Peters, Kühne, Piperno. Einige Stammspieler wurden in der 2. Mannschaft eingesetzt. Ergebnis Testspiel gegen Triesen: USV (4.) – Triesen(3.) 2:2
Trainer: Thomas Waser, Co-Trainer Christoph Wild.
Trainer-Meinungen: Beide Trainer waren mit der Leistung ihres Teams zufrieden. Thomas Waser: „Jetzt wissen wir in etwa wo wir stehen. Wenn alle Spieler wieder fit und einsatzfähig sind, werden wir noch stärker sein.“

 

Erste Liga - Gruppe 3
Ergebnisse 

 

FC Wettswil-Bonstetten-FC Thalwil  1:2

FC Winterthur II-FC Red Star ZH   3:3

FC Balzers -AC Bellinzona 0:3

FC Gossau -FC St. Gallen 1879 II  2:5

FC Mendrisio -USV Eschen/Mauren  0:0

FC Tuggen- SV Höngg 0:0

Sonntag, 6. 8.2017

FC Kosova – FC Seuzach


Tabelle

 

1. FC St. Gallen 1879 II 1 Spiel       5 : 2    3 Punkte  
2. AC Bellinzona 1       3 : 0    3  
3. FC Thalwil 1       2 : 1    3  
4. FC Red Star ZH 1       3 : 3    1  
  FC Winterthur II 1       3 : 3    1  
6. FC Mendrisio 1       0 : 0    1  
  SV Höngg 1       0 : 0    1  
  USV Eschen/Mauren 1       0 : 0    1  
  FC Tuggen 1       0 : 0    1  
10. FC Kosova 0       0 : 0    0  
  FC Seuzach 0       0 : 0    0  
12. FC Wettswil-Bonstetten 1       1 : 2    0  
13. FC Gossau 1       2 : 5    0  
14. FC Balzers 1       0 : 3    0

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT