Dritte Liga: Triesen kann alles klar machen – Schaan strebt Rang 5 an

0
59
Der scheidende FC Schaan-Cheftrainer Nathanael Staub gibt dem Spieler Hagmann letzte Instruktionen. Bild: Jürgen Posch.

 

Der FC Balzers II steigerte sich in dieser Saison kontinuierlich  

In der 3. Liga (Gr.1 und 2) mit liechtensteinischer Beteiligung geht es für unsere Teams eigentlich um nichts mehr. Es sei denn, die Teams wollen noch die ausgegebenen Saisonziele erreichen.

So zum Beispiel der FC Balzers II mit seinem scheidenden Trainer Raphael Tinner, der unter die ersten Drei möchte. Dazu bietet sich morgen gegen das Tabellenschlusslicht Bonaduz eine gute Gelegenheit im Heimspiel um 15 Uhr auf der Rheinau Balzers.

Triesen kann sich aller Sorgen entledigen

Der FC Triesen unter dem scheidenden Trainer Igor Manojlovic liegt zwar mit 24 Punkten auf Rang 7 und ist mit sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bei vier noch ausstehenden Partien zwar auf gutem Wege, aber noch nicht definitiv am rettenden Ufer.

Da bietet sich im Heimspiel von heute um 17 Uhr die einmalige Chance, dieses Thema endgültig zu bereinigen, wenn Valposchiavo Calcio, einer der Abstiegskandidaten, zu Besuch ist. Der FC Triesen spielt deshalb auf Sieg. Die vollen Punkte würden durchaus reichen, um auch in der neuen Saison wieder Drittliga spielen zu dürfen.

 

Lokalderby Triesen-Balzers II: Braun (FCT, links) und Kind (r.) gegen Guerreiro (FCB, Nr. 8).

 

 

 

 

Dritte Liga - Gruppe 1

Sa 20.05.2017

16:00 FC Sargans 1-FC Ems 1

17:00 FC Triesen 1-Valposchiavo Calcio 1

17:00 FC Flums 1-FC Uznach 1b

19:00Chur 97 2-FC Thusis – Cazis 1

So 21.05.2017

15:00 FC Balzers 2-FC Bonaduz 1

 

Tabelle 

 

1. FC Ems 1 18 Spiele (33) 52 : 20    43 Pk.
2. FC Landquart-Herrschaft 1 19 (52) 43 : 21    38
3. FC Sargans 1 18 (36) 33 : 27    31
4. FC Balzers 2 18 (28) 36 : 33    29
5. FC Thusis – Cazis 1 18 (50) 29 : 31    25
6. Chur 97 2 18 (43) 35 : 29    24
7. FC Triesen 1 18 (60) 32 : 31    24
8. FC Flums 1 18 (49) 21 : 27    23
9. FC Uznach 1b 18 (24) 32 : 43    20
10. Valposchiavo Calcio 1 18 (44) 27 : 35    18
11. FC Sevelen 1 19 (67) 27 : 43    18
12. FC Bonaduz 1 18 (46) 19 : 46    13

 

 

 

 

 

 

Dritte Liga - Gruppe 2

 

Sa 20.05.2017

16:00 FC Goldach 1-FC Rheineck 1

17:00 FC Teufen 1-FC Rüthi 1

17:45 FC Staad 1-FC Schaan 1

20:00 FC Appenzell 1-FC Diepoldsau-Schmitter 1

So 21.05.2017

14:00 FC Besa 1 -FC Wittenbach 1

14:30 FC Rebstein 1- FC Widnau

 

Schaan auch gegen den Tabellenletzten

Derzeit liegen die Schaaner auf Rang 6 der Tabelle (26 Punkte), einen Punkt hinter Teufen. Die Zielsetzung des ebenfalls scheidenden Trainers Nathanael Staub und seinem Team ist ein Rang unter den ersten Fünf.

Dazu bietet sich den Schaanern beim Tabellenschlusslicht Staad diesen Platz zurück zu erobern, was allerdings nicht leicht sein wird, denn Staad hat sich noch nicht aufgegeben. Den FC Schaan plagen immer noch Personalnöte. Anstoss in Staad: SA 17:45 Uhr.

 

Tabelle 

 

1. FC Besa 1 18 Spiele (107) 52 : 29    38 P
2. FC Diepoldsau-Schmitter 1 18 (49) 44 : 32    34
3. FC Rebstein 1 17 (55) 31 : 21    29
4. FC Rüthi 1 18 (45) 51 : 42    29
5. FC Teufen 1 18 (54) 45 : 30    27
6. FC Schaan 1 18 (34) 40 : 36    26
7. FC Goldach 1 18 (41) 31 : 27    25
8. FC Appenzell 1 18 (54) 39 : 47    22
9. FC Widnau 2 18 (46) 30 : 48    21
10. FC Rheineck 1 18 (82) 35 : 43    19
11. FC Wittenbach 1 17 (47) 26 : 42    15
12. FC Staad 1 18 (58) 26 : 53    13

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT