Erste Liga: USV in Winterthur – FC Balzers empfängt Gossau

0
142
Legenden Der USV muss beim Tabellenzweitletzten Winterthur II antreten. In der Herbstrunde gewann der USV 1:0. Im Bild der USV-Nachwuchsspieler Luca Ritter aus Mauren. Foto: Jürgen Posch

Zwei schwere Spiele für Liechtensteins Erstligisten

 

Wenn’s auf den ersten Blick auf die Tabellenlage nicht so erscheinen mag, aber der USV Eschen/Mauren hat mit Winterthur II einen harten Brocken vor sich. Die Nachwuchself des Challenge League-Vereins kämpft seit Jahren erstmals gegen den Abstieg, hat aber noch immer Spieler aus der zweiten Reihe des Eins in der Hinterhand. Und diejenigen, die abkömmlich sind, werden im Zwei des FCW gegen den USV auch eingesetzt.

Im Herbstdurchgang gewann der USV im Sportpark in einem engen Spiel 1:0. Torschütze war der deutsche Mittelfeldspieler in den Reihen der Heimmannschaft, Maximilian Knuth. Damals war das Spiel zwar verdient, es hätte aber auch ohne weiteres unentschieden ausgehen können.

Der USV verlor vor einer Woche gegen Bellinzona sehr unglücklich. Der Fehler lag hier wohl auf Seiten des Trainerstaffs, der beim Stande von 1:1 zu viel wollte, alles nach vorne warf und prompt in einem Konter die 1:2-Niederlage hinnehmen musste. Ob dies eine Lehre für das sonntägliche Spiel in Winterthur ist?

FC Balzers vor schwieriger Aufgabe, aber…

Dem FC Balzers steht am Samstag auf der Rheinau mit dem FC Gossau, der Tabellenzweite gegenüber, der unbedingt aufsteigen möchte. Er hat sich deshalb auch im Winter verstärkt. Aber gerade gegen Spitzenteams zeigte die Frick-Elf immer Superleistungen. So gewannen die Balzner in der Herbstsaison durch teils hohe Siege gegen Grasshoppers, Mendrisio und Gossau und brachten die Tabellenführung eins ums andere Male aus den Fugen.

Der FC Balzers hat gegen den Tabellenführer GC in Zürich gute  Ansätze und teils hervorstechende Ballpassagen und Stafetten gezeigt. Auch die Konterangriffe waren durchdacht. Was fehlt ist ein Vollstrecker. Im Angriff läuft es derzeit nicht unbedingt nach Wunsch. Ob Leo wieder mit an Bord ist, wissen wir zur Stunde nicht. Jedenfalls wird der FCB alles versuchen, um Gossau ein Bein zu stellen und dem Tabellenzweiten die dringend benötigten Punkte abzujagen.

Die Partie in Balzers beginnt am Samstag um 16 Uhr. Der USV spielt am Sonntag in Winterthur um 14:30 Uhr.

 

Erste Liga - Gruppe 3

Sa 22.04.2017

16:00 FC Red Star ZH-FC St. Gallen II

16:00 FC Balzers-FC Gossau

16:00 FC Seefeld ZH- AC Bellinzona

17:00 FC Seuzach-FC Mendrisio

So 23.04.2017

14:30 FC Winterthur II- USV Eschen/Mauren

14:30 FC Thalwil- FC Locarno

16:00 Grasshopper Club Zürich II- FC Wettswil-Bonstetten

 

Tabelle 

 

1. Grasshopper Club Zürich II 20 Spiele       50 : 22    43 Punkte  
2. FC Gossau 20       36 : 30    36  
3. AC Bellinzona 20       47 : 27    35  
4. FC Wettswil-Bonstetten 20       30 : 31    33  
5. FC Red Star ZH 20       40 : 3    32  
6. FC Mendrisio 20       34 : 29    31  
7. FC St. Gallen II 20       35 : 31    30  
8. USV Eschen/Mauren 20       29 : 26    30  
9. FC Balzers 20       29 : 33    24  
10. FC Thalwil 20       32 : 38    23  
11. FC Seefeld ZH 20       23 : 35    21  
12. FC Seuzach 20       28 : 48    20  
13. FC Winterthur II 20       27 : 36    18  
14. FC Locarno 20       20 : 40    14  

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT