Erste Liga: FC Balzers und der USV vor schweren Spielen

0
207
Erstligist USV muss in Seefeld antreten. Im Bild vorne Knuth, hinten Nationalspieler Kühne, der sich im Training eine Oberschenkelzerrung zugezogen hat. Bild: Jürgen Posch

Frick-Truppe empfängt Tabellenschlusslicht /
USV muss zum FC Seefeld/ZH

Für beide liechtensteinischen Erstliga-Teams bedeutet das Spiel der 19. Runde kein Zuckerlecken. Während der FC Balzers im Heimspiel den Tabellenletzten Locarno auf der Rheinau empfängt, müssen die USV’ler nach Seefeld. Mit dem letzten Aufgebot.

Die Zürcher verloren nach hartem Kampf in Gossau am letzten Wochenende knapp mit 3:2. Besser machten es die morgigen Gegner des USV im Heimspiel eine Woche davor gegen Mendrisio, das sie mit 2:1 besiegten.  Seefeld liegt auf dem 11. Rang und braucht noch dringend Punkte, um dem Sog des Abstiegs zu entgehen. Der USV hat nur vier Punkte mehr, dafür ein Spiel weniger und liegt momentan auf dem 8. Platz.

Beim USV ist das Lazarett immer noch nicht kleiner geworden. Zu den bekannten Verletzten kommt nun auch noch Nationalspieler Simon Kühne dazu, der sich im Training das Kreuzband gerissen hat. Trainer Ofentausek muss schauen, dass er 14 Mann zusammenbringt. Keine gute Ausgangslage für den USV, der sich zum ungünstigsten Moment mit teils schwerwiegenden Absenzen von bis zu sechs Mann herumschlagen muss.  Seefeld fehlt wegen einer Sperre sein Innenverteidiger Raphael Mollet. Vorrunde im Sportpark: 1:1.

Der FC Balzers bekommt es mit der „Roten Laterne“ zu tun, dem FC Locarno, das mit viel Vorschusslorbeeren in diese Meisterschaftssaison gestiegen ist, aber vieles schuldig blieb. Mit 14 Punkten rangieren die Tessiner auf dem 14. Rang, sieben Punkte hinter dem FC Balzers, der ebenfalls dringend Punkte benötigt, um nicht in den Abstiegssog zu geraten. Denn der zweite Abstiegsplatz liegt gerademal vier Punkte (Seuzach und Winterthur) in Griffnähe zum FC Balzers mit 21 Punkten, allerdings einem Spiel weniger. In der Herbstrunde trennten sich Balzers und Locarno 0:0.

 

1. Liga - Gruppe 3

 

Sa 01.04.2017
16:00 FC Balzers -FC Locarno
16:00 FC Red Star ZH-FC Gossau
16:00 FC Seefeld ZH-USV Eschen/Mauren
17:00 FC Seuzach-Grasshopper Club Zürich II
19:00 AC Bellinzona-FC St. Gallen II
So 02.04.2017
14:30 FC Winterthur II -FC Mendrisio
14:30 FC Thalwil- FC Wettswil-Bonstetten
Tabelle 

 

1. Grasshopper Club Zürich I 17 Spiele
38 : 21    34 Punkte
2. FC Red Star ZH 18 39 : 31    32
3. FC Gossau 18 33 : 28    32
4. FC St. Gallen II 18 33 : 28    29
5. FC Wettswil-Bonstetten 18 25 : 28    29
6. AC Bellinzona 17 40 : 22    28
7. FC Mendrisio 18 28 : 28    25
8. USV Eschen/Mauren 17 25 : 24    24
9. FC Thalwil 18 31 : 28    23
10. FC Balzers 17 23 : 27    21
11. FC Seefeld ZH 18 23 : 33    20
12. FC Winterthur II 18 25 : 31    17
13. FC Seuzach 18 26 : 46    17
14. FC Locarno 18 19 : 33    14

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT