1.Liga: Ärgerlich – der USV verliert in letzter Minute

0
216
Nicolo Pola, erzielte in der 58.min. den 1:1-Ausgleich gegen die AC Bellinzona. Bild: Jürgen Posch

Schmeichelhafter 1:2-Sieg von der AC Bellinzona im Sportpark

 

Nur wenig hat gefehlt und der USV hätte das Spiel gegen den ambitiösen AC Bellinzona, dem ehemaligen Profiverein, nicht verloren. Sekunden vor Abpfiff wurde der Doppeltorschütze Magnetti bei einem Kopfball allein gelassen und dieser erzielte den insgesamt nicht unverdienten 1:2-Siegestreffer.

Aber weil der Treffer so kurz vor Schluss fiel, ist der Sieg mehr als schmeichelhaft zu bezeichnen. Auch der USV hatte einige tolle Chancen, die er diesmal leider vergab.

Nach 37 Minuten markierte Magnetti auf Zuspiel von Calzi das 0:1. Vorher war der pfeilschnelle Linksaussen von Bellinzona der USV-Abwehr enteilt. Die Führung war anschliessend nur noch Formsache. Wenig später verschoss Coppola einen Elfmeter. Das wäre der Ausgleich gewesen. Diesen erzielte dann Winterzugang Pola in der 58. Minute den verdienten Ausgleich. Im Anschluss daran kamen beide Teams zu guten  Chancen, aber das Goldengoal zum Sieg und zum Leidwesen der USV’ler fiel kurz vor Abpfiff.

Insgesamt führten die Tessiner die feinere und technisch geschultere Klinge. Auch produzierten sie weniger Abspielfehler als die Gastgeber, die Mühe hatten den Ball über mehr als drei Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Am Ende machte dies den Unterschied aus, auch wenn der USV-Elf für ihre kämpferische Leistung ein dickes Kompliment ausgesprochen werden kann. Denn sie war immer präsent und immer siegeshungrig.

 

Telegramm
Stadion: Sportpark Eschen/Mauren
 Zuschauer: 600
 Schiedsrichter: Fabian Hänggi, SRA 1: Mirco Bürgi, SRA 2: Herman Manuel
 USV Eschen/Mauren: Antic, Quintans (80.Thaqui), Trajkovic, Sele, Thöni, Schwärzler (84.Ritter),  Kieber (69.Christen),  Coppola, Knuth, Bärtsch, Pola. Ergänzungsspieler: Schatzmann, Thaqi, Martinovic, Ritter, Christen, Topcu, Kardesoglu. Trainer. Ofentausek Oliver.
 Tore: 37.min. 0:1 Magnetti, 58.min. 1:1 Nicolo Pola, 92.min. 1:2 Magnetti.
 Karten: 3 gelbe Karten für Bellinzona, 2 gelbe für USV
 Bemerkungen: 42.min. Coppola verschiesst Elfmeter. 
 

1. Liga – Gruppe 3

Do 13.04.2017

 

USV Eschen/Mauren-AC Bellinzona    1:2

 Tabelle 

 

1. Grasshopper Club Zürich II 19 Spiele 47 : 21    40 Punkte
2. FC Gossau 20 36 : 30    36
3. AC Bellinzona 20 47 : 27    35
4. FC Wettswil-Bonstetten 20 30 : 31    33
5. FC Red Star ZH 20 40 : 34    32
6. FC Mendrisio 20 34 : 29    31
7. FC St. Gallen II 20 35 : 31    30
8. USV Eschen/Mauren 20 29 : 26    30
9. FC Balzers 19 28 : 30    24
10. FC Thalwil 20 32 : 38    23
11. FC Seefeld ZH 20 23 : 35    21
12. FC Seuzach 20 28 : 48    20
13. FC Winterthur II 20 27 : 36    18
14. FC Locarno 20 20 : 40    14

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT