Roland Seger, neuer CEO der Liechtensteinischen Post AG

0
328
Der Verwaltungsrat der Liechtensteinischen Post AG hat den bisherigen Finanzchef Roland Seger als Nachfolger für den abtretenden Vorsitzenden der Geschäftsleitung Peter Beck gewählt.

Bisheriger Finanzchef wird Nachfolger von Peter Beck

 

Der Verwaltungsrat der Liechtensteinischen Post AG hat den bisherigen Finanzchef Roland Seger als Nachfolger für den abtretenden Vorsitzenden der Geschäftsleitung Peter Beck gewählt. Der 45-jährige Roland Seger ist seit Mai 2016 im Unternehmen tätig und wird die Geschicke der Post ab dem 17. März 2017 offiziell übernehmen.

In einem intensiven Auswahlprozess hat der Verwaltungsrat verschiedene Kandidaten geprüft und einen an der Strategie des Unternehmens orientierten Personalentscheid treffen können. Der Verwaltungsrat ist dabei hoch erfreut, dass die Position des Vorsitzenden der Geschäftsleitung mit einem äusserst qualifizierten Kandidaten besetzt werden konnte.

Roland Seger verfügt durch seine verschiedenen Funktionen in international erfolgreichen Industrieunternehmen über eine langjährige Führungserfahrung. Er ist seit Mai 2016 als Finanzchef auch Mitglied der Geschäftsleitung und konnte in den vergangenen Monaten mit seinen Massnahmen zur weiteren Stabilisierung und zukünftigen Entwicklung des Unternehmens massgeblich beitragen. Aufgrund seiner  Erfahrung aus den vorherigen Tätigkeiten ist er bestens für die Position des Vorsitzenden der Geschäftsleitung geeignet.

Roland Seger hat an der London School of Economics und an der Universität Innsbruck Betriebswirtschaftslehre studiert. In seiner beruflichen Laufbahn war er unter anderem bei der Georg Fischer AG und der Hilti AG in verschiedenen Führungspositionen tätig. Der gebürtige Vaduzer ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

„Mit Roland Seger konnte eine intern erprobte und international erfahrene Führungskraft als Vorsitzender der Geschäftsleitung und Nachfolger von Peter Beck gefunden werden“, sagt Verwaltungsratspräsident Dr. Hans Brändle. „Dem scheidenden Vorsitzenden der Geschäftsleitung Peter Beck danke ich im Namen des gesamten Verwaltungsrats für sein Engagement und seine wertvollen Leistungen in den letzten Jahren. Für die Zukunft wünschen wir ihm privat und beruflich alles Gute.“ (Mitteilung der Post AG, Wolfgang Strunk).

 

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT