Erste Liga: Der FC Balzers befindet sich in einem Tief

0
258
Der FC Balzers verliert seine dritte Meisterschaftspartie in der Frühjahrsrunde. Im Bild (r.) Erne, der durchspielte.

 

Unverhoffte 1:4 (0:2) – Niederlage gegen den FC Thalwil

 

Die 1:4-(0:2)-Niederlage des FC Balzers vor heimischem Publikum gegen den FC Thalwil kommt unverhofft und schmerzt sehr.  Für die Frick-Elf bedeutet dies die dritte Niederlage im dritten Spiel des Frühlings. Im Hinspiel trennten sich die beiden Teams noch 0:0 mit deutlichen Vorteilen für die Liechtensteiner.

Im Spiel gegen die Zürcher schien es als hätte sich alles gegen den FCB verschworen. Neben den markanten Ausfällen von Stammspielern, begann das Punktespiel mit einer schnellen Führung der Thalwiler. Ihr Goalgetter Coduri erzielte schon nach 100 Sekunden das 0:1 und Balzers bemühte sich um den Ausgleich, kassierte aber nach einem Foul von Sele eine 20-Meter-Freistossbombe zum 0:2. Balzers machte das Spiel, Thalwil lauerte auf Konter und war in dieser Beziehung sehr effizient.

Viel Ballbesitz heisst aber noch lange nicht mehr Durchschlagskraft. Am Sechzehnmeterraum war für die Frick-Elf meistens Ende des Lateins. Der Pass in die Tiefe fehlte.

In der 2. Halbzeit schaltete Mario Frick auf die Dreierkette um und entblösste dadurch die Abwehr. In der 64.min. lief der FCB in einen solchen Konter der Thalwiler und kassierte prompt das 0:3. Die Partie war gelaufen. Coduti, ihr effizientester Angreifer, erzielte das 0:4, wiederum aus einer Konterattacke heraus. Leo gelang dann noch in der 83. Minute der 1:4- Anschlusstreffer. Der kam aber viel zu spät. Die Partie war gelaufen.

Balzers rutscht damit auf den 10. Tabellenrang ab und kann sich in der Länderspielpause neu aufstellen.

 

Telegramm:

Sportzentrum: Rheinau, Balzers Zuschauer: 150 Schiedsrichter: Matthias Schwaller FC Balzers: Majer, Foser, A. Zarkovic, Rechsteiner, Yildiz (56.Pavicic), Erne, Sele (46.Ferreirat Da Silva, Leo) D. Zarkovic (46.Özcan), Hermann, Gubser, Domuzeti. Tore: 2.min. Coduti 0:1, 16.min. Paden 0:2; 64.min. Coduti 0:3, 69.min. Coduti 0:4, 82. Leo 1:4. Verwarnungen: 3x gelb für Balzers, 3x gelb für Thalwil. FCB ohne: Polverino, Hobi, Vogt, Özcan und Deplazes.

 

Erste Liga - Gruppe 3

 

FC Balzers-FC Thalwil  1:4 (0:2)

 

Tabelle

 

 

1. Grasshopper Club Zürich II 16 Spiele       36 : 19    33 Punkte  
2. FC Red Star ZH 16       33 : 27    28  
3. FC Gossau 16       27 : 23    28  
4. AC Bellinzona 16       37 : 19    27  
5. FC St. Gallen II 16       31 : 25    26  
6. FC Wettswil-Bonstetten 16       20 : 25    25  
7. USV Eschen/Mauren 16       25 : 23    24  
8. FC Mendrisio 16       25 : 24    24  
9. FC Thalwil 17       29 : 26    22  
10. FC Balzers 17       23 : 27    21  
11. FC Seefeld ZH 16       19 : 29    17  
12. FC Seuzach 16       22 : 42    15  
13. FC Locarno 16       15 : 26    14  
14. FC Winterthur II 16       20 : 27    13

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT