1. Liga: USV mit schlechtem Rückrundenstart

0
213
Coppola erzielte in der 90.Minute den 1:3-Anschlusstreffer. Der USV zeigte zudem Abwehrschwächen. Bild: Jürgen Posch

 

1:3-Heimniederlage gegen Gossau

In einem Spiel, bei dem der Föhn ein grosses Spielverderber war, kam Gossau zu einem verdienten 1:3 (0:2) – Sieg gegen den USV im Sportpark.

Beim USV war es insbesondere die Abwehr, die wieder einmal patzte und welche die beiden Sturmspitzen Knöpfel und Andreas Lo Re (Doppeltorschütze) ganz und gar nicht im Griff hatte. Schade.

Denn das Heimteam mühte sich ab, spielte aber viel zu umständlich und hatte auch noch Pech. Das Prunkstück des USV, der Sturm, war diesmal nicht so präsent wie gewohnt. Der Treffer zum 1:3 erzielte Coppola mittels Penalty.

Telegramm 

Stadion: Sportpark Eschen/Mauren Zuschauer: 500 USV Eschen/Mauren: Antic, Quintans, Thöni, Trajkovic, Ritter, Willi (47.Schwärzler), Coppola, Kieber, (75.Taqui),  Kühne (68.Pola) , Knuth,  Bärtsch. FC Gossau: Geisser, Grin, Gelmi, Van der Werff, Steiger, Kouame Konan Kan Jacques, Hämmerli, (79. Schmid), Meresi (73. Bischofberger),  Mihaylov, Lo Re Andreas, Knöpfel (84. Ben Belgacem Anouer) Tore: 18.min. 0:1 Andreas Lo Re, 24.min. 0:2 Thomas Knöpfel (Penalty), 56.min. 0:3 Andreas Lo Re, 90.+1.min. 3:1 Giuseppe Coppola (Penalty. Karten: 3x gelb für USV, 3x gelb für Gossau

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT