Rücktritt von Arnold Matt, Präsident der Wirtschaftskammer

0
464
Seit dem Jahre 2000 ist Arnold Matt aus Mauren erfolgreicher Präsident der Wirtschaftskammer Liechtensteins, die einen engagierten Kämpfer für das heimische Gewerbe verliert. Foto: Paul Trummer

 

Heute hat der langjährige und erfolgreich Präsident der Liechtensteinischen Wirtschaftskammer Arnold Matt aus Mauren bekanntgegeben, auf die nächste ord. GV am 5. Mai 2017 von seinem Amt zurückzutreten.

Arnold Matt präsidiert die Wirtschaftskammer seit der Generalversammlung 2000. Wie es in einer Mitteilung heisst, ist es Arnold Matt in den vergangenen Jahren gelungen, die Wirtschaftskammer Liechtenstein umsichtig und erfolgreich zu führen sowie die Basisarbeit zu stärken und die Position des Verbands in der Liechtensteinischen Politik zu festigen.

Während seiner Amtszeit hat Arnold Matt den Verband von der Pflichtorganisation zur erfolgreichen freiwilligen Institution geführt und konsequent auf die Interessen des Gewerbes ausgerichtet und dementsprechend die Dienstleistungen ausgebaut. Als engagierter Unternehmer hat er die Wirtschaftskammer mit hoher Glaubwürdigkeit nach Innen und Aussen vertreten.

Während mehr als zehn Jahren kämpfte er vehement und mit Ausdauer bei der ungleichen Behandlung im grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr in die Schweiz. Diese fast nie enden wollende Problematik wird nun in Zusammenarbeit mit der Politik zum Wohle des Werkplatz Liechtenstein gelöst, heisst es weiter in der Mitteilung der Wirtschaftskammer Liechtenstein.

Der Verbandsvorstand nahm den Rücktritt mit grossem Bedauern zur Kenntnis und dankt Arnold Matt für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit für das Gewerbe. Mit seinem Rücktritt verliere das Liechtensteinische Gewerbe einen weit über die Grenzen hinaus geschätzten und geachteten Fürsprecher.

Das Präsidium hat entschieden, eine Findungskommission (Verbandsvorstand) einzusetzen, damit das Amt an der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Mai 2017 nahtlos übergeben werden kann.

 

Arnold Matt präsidierte die Wirtschaftskammer seit dem Jahr 2000 und dies mit grossem  Erfolg für das Gewerbe Liechtensteins. Sein Rücktritt wird mit Bedauern zur Kenntnis genommen.

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT