Verleihung des Goldenen Lorbeerblatts des Sports durch Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer

0
178
Elodie Hasler, Chantal Hasler-Magin, Julien Hasler, Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer, Wolfgang Matt und Günther Matt (v.l.)
Auszeichnung für Rainer Hasler posthum und Wolfgang Matt

Am 14. Dezember 2016 wurde bereits zum zehnten Mal das Goldene Lorbeerblatt der Regierung für besondere Verdienste um den Sport in Liechtenstein verliehen. Die Auszeichnung ging an Rainer Hasler posthum und an Wolfgang Matt. Sportministerin Marlies Amann-Marxer nahm die Ehrung im Rahmen einer offiziellen Feier vor, an welcher die Sportkommission und weitere geladene Gäste, so insbesondere Lorbeerblattträger der Jahre 2004 bis 2014, zugegen waren.

Golden Player des Fussballs Liechtensteins

Rainer Hasler war einer der besten Liechtensteiner Fussballer aller Zeiten. Während seiner Karriere in den siebziger und achtziger Jahren spielte er als Abwehrspieler für seinen Stammverein den FC Vaduz und die Schweizer Klubs Neuchâtel Xamax und Servette Genf. Mit den Genfern, bei denen er zwei Jahre lang das Amt des Kapitäns inne hatte, gewann er 1984 den Schweizer Pokal und 1985 die Meisterschaft der Nationalliga A. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der UEFA im Jahr 2004 wurde er zum Golden Player, zum besten liechtensteinischen Spieler der letzten fünfzig Jahre, gewählt.

Mehrfach Welt- und Europameister im Modell-Motorkunstflug und Jahrhundertsportler

Wolfgang Matt gehörte im Modell-Motorkunstflugsport zur absoluten Weltspitze. Er hat über 350 internationale Wettbewerbe der Kategorie F3A gewonnen. Wolfgang Matt war zweimal – 1975 und 1979 – Weltmeister und sechs Mal Vize-Weltmeister im Model-Motorkunstflug. Hinzu kommen vier WM-Bronzemedaillen. Mit der Mannschaft war ebenfalls höchst erfolgreich und holte zwei Mal den Vize-Weltmeistertitel und dazu noch drei Mal die Bronze-Medaille (1993, 1997 und 2005). An Europameisterschaften der F3A-Katgeorie gewann er fünf Titel (1976, 1984, 1988, 1992 und 1994), vier Vize-Europameistertitel und zwei Bronze-Medaillen. Im Jahr 2000 wurde er zum „Jahrhundertsportler“ in Liechtenstein gewählt. Darüber hinaus konstruierte er sehr erfolgreich viele Modellflugzeuge.

Das Goldene Lorbeerblatt wird für aussergewöhnliches Engagement und herausragende Leistungen an Persönlichkeiten aus der Sportwelt vergeben. Es ist die höchste Anerken­nung, welche die Regierung im Bereich des Sports vergibt.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT