1. Liga: FC Balzers erteilt dem Leader Lehrstunde

0
518
Enis Domuzeti ist der Torjäger des FC Balzers. Er erzielte bereits zwei Doppelpacks, heute gegen den Tabellenführer Mendrisio erzielte er Treffer eins und zwei.

5:0-Sieg gegen den FC Mendrisio

In einem schnellen und hochstehenden Meisterschaftsspiel der 1. Liga gewann der FC Balzers gegen den starken Tabellenführer FC Mendrisio gleich 5:0 und erteilte ihm eine Lehrstunde in der Effizienz. Dieses Ergebnis liess die gesamte Erstliga aufhorchen. Denn Mendrisio hat seit langer Zeit keine solche Schlappe mehr entgegennehmen müssen.

Der FC Balzers war heute hervorragend disponiert und die eindeutig bessere Elf als Mendrisio. Die Tessiner spielten zwar elegant bis zum Sechzehnmeterraum, dort waren sie mit ihrem Latein am Ende. Zudem trafen sie auf eine starke Balzner Abwehr, die dank klugem Aufbauspiel über die Flügel und in die Tiefe den Tessiner Gästen so manches Rätsel aufgab.

Die Treffer erzielten Enis Domuzeti ( 26./43.), Gubser, Deplazes und Leo. Beim FC Balzers fehlten der noch nicht spielberechtigte Michele Polverino und der gesperrte Sele.

Telegramm

Sportzentrum: Rheinau Balzers – Zuschauer: 250 – FC Balzers: Hobi, Dietrich, Yildiz, Zarkovic Alexander, Rechsteiner, Alder, Gubser, Sele, Domuzeti, Wolfinger, Deplazes. Ergänzungsspieler: Majer, Foser, Heeb, Vogt, Zarkovic Dorde, Erne, Leo – Trainer: Mario Frick – Tore: 26.min. 1:0 Domuzeti, 43.min. 2:0 Domuzeti, 43. min. 3:0 Gubser, 66.min. 4:0 Deplazes, 79. min. Leo (Pen.). Verwarnungen: 1 x gelb für Mendrisio, FCB keine Verwarnung.

 

Erste Liga - (Gruppe 3 von 3)

FC Seefeld ZH-FC St. Gallen II  1:3

FC Red Star ZH-USV Eschen/Mauren 2:4

FC Winterthur II-FC Gossau 1:3 

FC Balzers-FC Mendrisio 5:0

Tabelle 
1. FC Gossau 7       12 : 7    15  
2. FC Mendrisio 7       12 : 11    12  
3. USV Eschen/Mauren 6       15 : 9    11  
4. FC Thalwil 6       10 : 5    11  
5. FC Balzers 7       9 : 6    11  
6. FC Winterthur II 7       12 : 11    10  
  FC St. Gallen II 7       12 : 11    10  
8. Grasshopper Club Zürich II 6       10 : 10     9  
9. AC Bellinzona 5       8 : 4     8  
10. FC Seuzach 6       8 : 12     6  
11. FC Wettswil-Bonstetten 6       6 : 14     6  
12. FC Locarno 6       7 : 7     5  
13. FC Red Star ZH 7       12 : 18     5  
14. FC Seefeld ZH 7       6 : 14     5  

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT