Regierungschef-Stellvertreter an EMPA-Jubiläum

0
418

Thomas Zwiefelhofer vertrat Liechtenstein

Vaduz  –  Der Standort „Moos“ in St.Gallen der EMPA (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) feierte am Freitag, 19. August, ihr 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass fand ein Festakt mit wissenschaftlichen Vorträgen statt, zu dem Vertreter aus Politik und Wissenschaft geladen waren.

Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer vertrat Liechtenstein an diesem Anlass. Liechtenstein ist seit vielen Jahren ein enger Partner der EMPA, so ist diese beispielsweise ein Kooperationspartner des Forschungs- und Innovationszentrums „RhySearch“, das von St.Gallen und Liechtenstein als Träger geführt wird. Des weiteren ist die EMPA auch ein wichtiger Forschungspartner vieler innovativer Firmen im Liechtensteiner und St. Galler Rheintal. (Simon Biedermann).

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT