Liechtensteiner Cupfinale: Der FC Schaan chancenlos

0
452
Die Profimannschaft des FC Vaduz ist erneut Liechtensteiner Cupsieger

 

Profis aus Vaduz gewinnen 11:0

Wie erwartet verlor der FC Schaan das FL Cupfinale gegen die Profis aus Vaduz mit 11:0. Der Drittligist aus dem benachbarten Schaan hatte keine Chance und musste – ohne einen Treffer erzielt zu haben – ein „Stängeli“ hinnehmen.

Der FL Cup hat aufgrund der grossen Klassenunterschiede innerhalb der Liechtensteiner Fussballvereine seine Eigenheiten. Denn der Gewinner steht fast jedes Jahr schon zum vornherein fest: der FC Vaduz, mindestens solange er in den Profiligen der Schweiz zu Gange ist. Die einheimischen Vereine sind mit dieser Situation zufrieden, auch wenn der sportliche Wert des Cups angezweifelt werden kann.

Wenn man allerdings auf der internationalen Bühne schon mitmachen möchte, dann macht es Sinn, wenn das beste Team im weitesten Sinne den Liechtensteiner Fussballsport dort vertritt, und das ist eindeutig der FC Vaduz.

Die Tore für den FCV erzielten Caballero (4), Sutter (2), Avdijaj, Borgmann, Messaoud, Schürpf und Hasler.

Bild unten: Cup-Aktion: Avdijaj (FCV) gegen Matthias Quaderer (FC Schaan)

Cup-Albion Avdijaj (Vaduz) gegen Matthias Quaderer (Schaan)

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT