Tina Weirather mit Rang sieben beim Weltcupfinale in St. Moritz

0
598
Tina Weirather holt nach 18 Jahren wieder eine Medaille an den alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Diesmal im Super G in St. Moritz.

 

Morgen winkt beim Super wieder eine Chance

Schade. Tina Weirather ist der erhoffte Sprung aufs Podest beim Weltcupfinale in St. Moritz nicht geglückt. Zumindest nicht in der Abfahrt. In dieser Disziplin hat sie in dieser Saison keinen Sieg einfahren können.

Bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen landet die Liechtensteinerin auf dem 7. Platz mit einem Rückstand von 68 Hundertstel  auf die Tagessiegerin Mirjam Puchner, die gleichzeitig ihren ersten Weltcupsieg feiert. Zweite wird die Schweizerin Fabienne Suter und auf Rang drei landet die Italienerin Elena Curtoni.

Der grossen Favoritin und neue Gesamtweltcup-Gewinnerin Lara Gut reicht es heute nur Rang 13.Die Liechtensteinerin landet bei wechselnden Bedingungen auf dem 7. Platz, der Rückstand auf die Siegerin beträgt 68 Hundertstel. Die Österreicherin Mirjam Puchner feiert ihren ersten Weltcupsieg 13 Hundertstel vor der Schweizerin Fabienne Suter, Dritte wird die Italienerin Elena Curtoni. Lara Gut muss sich mit Platz 13 begnügen. Die kleine Kugel geht am Ende doch noch an die verletzte Lindsay Vonn.

Das Material hat heute nicht gepasst.

Keine Freude bei Tina Weirather nach dem 7. Platz bei der Abfahrt in St. Moritz. Die Liechtensteinerin war so richtig sauer, vor allem auf ihren Servicemann: „Heute hat er sich zum ersten Mal in dieser Saison mit dem Material vergriffen, da muss ich wohl mit ihm schimpfen.“

 

Rangliste

Rang   Name Zeit Differenz WC Punkte
1   PUCHNER Mirjam 1:40.93   100
2   SUTER Fabienne 1:41.06    +0.13 80
3   CURTONI Elena 1:41.10    +0.17 60
4   GOERGL Elisabeth 1:41.38    +0.45 50
5   SCHNARF Johanna 1:41.47    +0.54 45
6   STUFFER Verena 1:41.48    +0.55 40
7   WEIRATHER Tina 1:41.61    +0.68 36
8   SUTER Corinne 1:41.63    +0.70 32
9   KLING Kajsa 1:41.80    +0.87 29
10   BAILET Margot 1:42.07    +1.14 26

 

Gesamt Weltcup-Stand, 16. März 2016 

 

            Name                         Punkte

  1. Lara Gut (SUI)                       1.382
  2. Lindsey Vonn(USA)                1.235
  3. Viktoria Rebensburg (GER)     1.007
  4. Tina Weirather (LIE)                 896
  5. Frida Hansdotter (SWE)            833
  6. Wendy Holdener (SUI)             767
  7. Cornelia Hütter (AUT)              751
  8. Federica Brognone (ITA)          715
  9. Nina Loeseth (NOR)                 641
  10. Fabienne Sutter (SUI)             622

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT