Ski-Weltcupfinale: Tina Weirathers Triumph in St. Moritz

0
328
Heute stimmte alles. Tina Weirather feierte beim Weltcup-Finale in St. Moritz ihren zweiten Saisonsieg. Foto: Gepa Pictures, Graz (LGT) Picture shot with a Canon EOS-1D X Mark II sample. Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

 

Zweiter Sieg für Weirather - Gut holt Super-G-Kristallkugel 

Bei besten Bedingungen präsentierte sich Liechtensteins Ski-Queen Tina Weirather beim Weltcup-Finale in St. Moritz von ihrer besten Seite. Sie feierte einen weiteren grandiosen Sieg im letzten Super G des Winters. Es war ihr zweiter Saisonsieg.

Die Liechtensteinerin setzt sich 41 Hundertstel vor der Schweizerin Lara Gut durch. Die Gesamtweltcup-Siegerin sichert sich damit die kleine Kristallkugel im Super-G vor Tina Weirather und Lindsey Vonn.

Dritte wird mit einem Rückstand von 0,59 Sekunden Cornelia Hütter. Damit landet sie im Disziplinen-Weltcup auf dem vierten Platz.

 

Tageswertung, Super G, Damen, St. Moritz

 

Rang     Name   Gesamt    Differenz  WC Punkte
1   WEIRATHER Tina 1:18.93   100
2   GUT Lara 1:19.34 +0.41 80
3   HUETTER Cornelia 1:19.52 +0.59 60
4   KLING Kajsa 1:19.63 +0.70 50
5   ROSS Laurenne 1:19.88 +0.95 45
6   REBENSBURG Viktoria 1:20.03 +1.10 40
7   SUTER Corinne 1:20.04 +1.11 36
8   BRIGNONE Federica 1:20.23 +1.30 32
9   STUHEC Ilka 1:20.28 +1.35 29
10   SUTER Fabienne 1:20.31 +1.38 26
11   ORTLIEB Nina 1:20.69 +1.76 24
12   SCHNARF Johanna 1:20.85 +1.92 22
13   MOWINCKEL Ragnhild 1:20.91 +1.98 20
14   FANCHINI Nadia 1:21.00 +2.07 18
15   GOERGL Elisabeth 1:21.50 +2.57 16

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT