Belgier Greg Van Avermaet gewinnt Fernfahrt Tirreno-Adriatico

0
492
Greg Van Avermaet gewinnt zum ersten Mal in seiner Karriere die Fernfahrt Tirreno-Adriatico vor Weltmeister Peter Sagan und Bob Jungels aus Luxemburg. Foto: Equipe Ploeg /(c)Tim De Waele
 
Fabian Cancellara (Trek, SUI) gewinnt abschliessendes Zeitfahren 

Der belgische Radstar Greg Van Avermaet (BMC) gewinnt die 51. Austragung von Tirreno-Adriatico. Es war ein Sekunden-Krimi um die Gesamtwertung. Der 31jährige Belgier setzte sich nach sieben Etappen mit einer Sekunde Vorsprung gegenüber Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff) durch, der erneut nur Zweiter wird. Auf Rang drei klassierte sich das luxemburgischen Nachwuchstalent Bob Jungels, der eine stark Leistung im Zeitfahren zeigte.

Das abschliessende Zeitfahren über 10.5 km  gewinnt der Berner Fabian Cancellara (Trek) in 11:08. Auf Rang zwei folgt Johan Le Bon (FDJ) +13 Sekunden und dritter wird der Deutsche Weltmeister im Einzelzeitfahren Tony Martin (Etixx-Quick-Step) +15 Sekunden.

Tageswertung

1. Fabian Cancellara (Trek-Segafredo) 11:08
2. Johan Le Bon (FDJ) +0:13
3. Tony Martin (Etixx – Quick-Step) 0:15
4. Alex Dowsett (Movistar) +0:15
5. Tom Leezer (LottoNL Jumbo) 0:16
6. Maciej Bodnar (Tinkoff) s.t.
7. Alexandre Geniez (FDJ) +0:17
8. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) +0:18
9. Vasil Kiryienka (Sky) +0:20
10. Damiano Caruso (BMC) +0:22

Gesamtwertung:
1. Greg Van Avermaet (BMC)
2. Peter Sagan (Tinkoff) +0:01
3. Bob Jungels (Etixx – Quick-Step) +0:23
4. Sebastien Reichenbach (FDJ) +0:24
5. Thibaut Pinot (FDJ) s.t.
6. Vincenzo Nibali (Astana) +0:29
7. Zdenek Štybar (Etixx – Quick-Step) +0:33
8. Michal Kwiatkowski (Sky) +0:39
9. Bauke Mollema (Trek-Segafredo) +0:45
10. Roman Kreuziger (Tinkoff) +0:48

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT