1. Liga: Für FC Balzers gilt es, den Anschluss nicht zu verlieren!

0
387
Eris Domuzeti, Goalgetter des FC Balzers will auch gegen Winterthur II sein obligates Tor erzielen. Bild: Jürgen Posch

 

Der FC Balzers ist auf Punktejagd

Das Team von (Spieler)-Trainer Mario Frick liegt überraschenderweise bei Halbzeit der Erstliga-Saison am Tabellenende. Nach dem vom FC Locarno am letzten Wochenende aufgrund der misslichen Witterungsbedingungen verschobenen Meisterschaftsspiels  ist der Abstand auf den rettenden zwölften Rang mittlerweile auf fünf Zähler angewachsen. Da gilt für den FC Balzers gegen Wettswil/Bonstetten nur eine Devise vor heimische Publikum: Drei Punkte, um den Anschluss nicht noch mehr zu verlieren.

Der Hauptgrund für das schwache Abschneiden der Balzner im Herbst ist der langen Verletztenliste geschuldet. So haben Schlüsselspieler praktisch nie eingesetzt werden können. Sie sind bis auf Erne alle fit und können dem Team helfen. Dann sind mit Dennis Salanovic und Tino  Dietrich zwei junge hochtalentierte Kicker im Winter zum FCB gekommen, beide Stürmer, so dass die eklatante Angriffsmisere beseitigt werden kann. Für Mario Frick und sein  Team gibt es in dieser Saison in erster Linie nur ein Hauptziel: Aus der Gefahrenzone wegzukommen.

Dazu bietet sich gegen den FC Wettswil/Bonstetten, der zum Auftakt am letzten Wochenende zuhause verlor, die beste Gelegenheit. Denn die Gäste laufen ebenfalls der Form hinterher und sind noch nicht auf dem gewünschten Label angelangt.

Die Zuschauer dürfen sich auf  ein spannendes und interessantes Spiel freuen.

Kickoff: SA, Sportzentrum Rheinau Balzers, 16 Uhr.

 

Spiele 16. Runde 

 

1. Liga – Gruppe 3

Sa 12.03.2016
FC Balzers FC Wettswil-Bonstetten 16:00
FC Baden FC United Zürich 16:00
FC Kosova FC Mendrisio 16:00
FC Dietikon FC Locarno 16:00
Grasshopper Club Zürich II USV Eschen/Mauren 16:30
FC Gossau FC Winterthur II 17:00
So 13.03.2016
FC Thalwil FC Seuzach 14:30

Tabelle 

 

1. FC Baden 15 38 : 17 35
2. Grasshopper Club Zürich II 13 28 : 14 28
3. FC Mendrisio 14 27 : 13 24
4. FC Winterthur II 15 24 : 18 24
5. FC United Zürich 15 23 : 20 23
6. FC Gossau 15 24 : 28 20
7. FC Seuzach 14 23 : 24 18
8. USV Eschen/Mauren 15 25 : 25 17
9. FC Kosova 15 24 : 30 16
10. FC Wettswil-Bonstetten 15 22 : 28 16
11. FC Locarno 14 17 : 21 15
12. FC Thalwil 15 14 : 22 15
13. FC Dietikon 15 18 : 32 15
14. FC Balzers 14 12 : 27 10

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT