Tour of Oman: Boasson Hagen neuer Leader

0
452
Edval Boasson Hagen (zweiter vorne) gewinnt die 2. Eappe der Tour of Oman. Bild: Pictures Alliance, Frankfurt/Main

Nibali und Van Avermaet auf den Ehrenplätzen

Die zweite Etappe der Tour of Oman ging an den Norweger Edvald  Boasson Hagen vom südafrikanischen Dimension Data-Team. Der 28jährige Hagen gewann die Etappe über 162 km vom Omantel Head Office nach Quriyat mit der dortigen Mini-Bergankunft vor dem Italiener Vincenzo Nibali (Astana) und Greg Van Avermaet (BMC).

Boasson Hagen übernahm gleichzeitig auch das Leadertrikot vor Nibali und Van Avermaet. Der Franzose Romain Bardet (Ag2) klassiert sich als Gesamtvierter. Die Abstände sind minimal, Nibali liegt vier, Van Avermaet und Bardet je 6 Sekunden hinter dem Führenden zurück.

Auftaktsieger Bob Jungels (Etixx-Quick-Step) verlor im 2,8 Kilometer langen und vor allem im oberen Teil sehr steilen Schlussanstieg den Anschluss an die letztlich 15-köpfige Spitzengruppe, die den Sieg unter sich ausmachte, und büßte nach nur einem Tag seine Spitzenposition ein.

Tageswertung: 1. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) 2. Vincenzo Nibali (Astana) s.t. 3. Greg Van Avermaet (BMC) 4. Domenico Pozzovivo (Ag2R) 5. Davide Rebellin (CCC Sprandi) 6. Gianluca Brambilla (Etixx-Quick-Step) 7. Jakob Fuglsang (Astana) 8. Romain Bardet (Ag2R) 9. Rui Costa (Lampre-Merida) 10.Serge Pauwels (Dimension Data)

Gesamtwertung: 1. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) 2. Vincenzo Nibali (Astana) +0:04 3. Greg Van Avermaet (BMC) +0:06 4. Domenico Pozzovivo (Ag2R) s.t. 5. Serge Pauwels (Dimension Data) +0:08

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT