Teamarzt des ÖSV stirbt nach Kollaps

0
325

 

Tragödie um Teamarzt des Österreichischen Skiverbandes

Der Teamarzt beim Österreichischen Skiverband (ÖSV), Dr. Michael Sachs, ist am Freitag im Spital von Sion gestorben. Sachs war am Donnerstag vor dem 1. Abfahrtstraining für die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana im Zielraum kollabiert. Der Salzburger wurde sofort ins Spital gebracht und intensivmedizinisch behandelt. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich allerdings in der Nacht zum Freitag.

„Tief betroffen müssen wir mitteilen, dass unser Teamarzt Dr. Michael Sachs am Freitagnachmittag im Krankenhaus von Sion verstorben ist“, teilte der ÖSV am Freitagabend mit.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT