FC Bayern mit Arbeitsieg – die Resultate der Bundesliga

0
531
Vor dem Bayern Stürmerstar Thomas Müller fürchtet sich auf Benfica Lissabon. Bild: Pictures Alliance, Frankfurt/Main

Thomas Müller dreht das Spiel

Ein kaum zu haltender Thomas Müller, dem die Ehre zufällt heute der beste Mann auf dem Platz in der ausverkauften Allianz-Arena gewesen zu sein, drehte nach seiner Einwechslung das Spiel gegen den SV Darmstadt von 0:1 in einen 3:1-Sieg. Dabei erzielte der Torjäger der Münchner zwei Treffer, Tor Nummer 16 und 17.

Darmstadt kämpfte mit dem Mute der Verzweiflung gegen die drohende Niederlage, war aber im Endspurt den übermächtigen Bayern schlichtweg nicht gewachsen. Die Gäste gingen in der 26. Minute durch Sandro Wagner mit einem sehenswerten Kopfball 0:1 in Führung. Allerdings mit freundlicher Unterstützung von Bayern-Debütant Serdar Tasci, der den Gegner nicht eng deckte. Den Ausgleich besorgte dann der ominipräsente Müller (48.), dem er in der 71. min. das 2:1 folgen liess. Es war ein spektakulärer Rückzieher genau in die linke obere Ecke, unhaltbar für Darmstadts Schlussmann. Die Partie war damit vorentschieden, weil Darmstadt sich eigentlich nur mit Abwehraufgaben beschäftigt war und kaum einmal über die Mittellinie hinauskam. Robert Lewandowski erzielte in der 84. min. mit seinem 22 Saisontreffer den Endstand zum 3:1-Sieg.

Auch Franck Ribéry durfte erstmals fast eine Halbzeit lang ran und machte das Angriffspiel der Bayern variabler und sehr schnell. Da auch Robben wieder fit ist, dürfte es in der Champions League am Dienstag bei Juventus Turin zu einem interessanten Achtefinal-Hinspiel kommen, auf das alle heute schon gespannt sind.

Resultate 22. Runde

Frankfurt – HSV 0:0 Hoffenheim- Mainz 3:2 Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg 1:1 Ingolstadt – Bremen  2:0 Mönchengladbach – Köln 1:0 Bayern – Darmstadt 3:1 Sonntag: Leverkusen – BVB, 15:30h Schalke -VfB Stuttgart, 17:30h Hannover – Augsburg, 17:30h

 

  Tabelle 

 

Rang     Verein Spiele       Tore   Punkte  Quali
1   Bayern München (M) 22       56:11   59 CL
2   Borussia Dortmund 21       53:24   48 CL
3   Hertha BSC 22       30:24   36 CL
4   Bayer 04 Leverkusen 21       31:22   35 CLQ
5   Borussia Mönchengladbach 22       43:38   35 EL
6   FC Schalke 04 21       30:28   33 ELQ
7   1. FSV Mainz 05 22       29:28   33  
8   VfL Wolfsburg (P) 22       32:29   31  
9   1. FC Köln 22       24:28   29  
10   FC Ingolstadt 04 (N) 22       16:23   29  
11   Hamburger SV 22       25:30   27  
12   VfB Stuttgart 21       33:41   27  
13   SV Darmstadt 98 (N) 22       23:34   24  
14   Eintracht Frankfurt 22       27:37   22  
15   FC Augsburg 21       23:31   21  
16   Werder Bremen 22       25:44   20 Ab-Rel
17   1899 Hoffenheim 22       22:33   18 Ab
18   Hannover 96 21       19:36   14 Ab

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT