Europa-League: FC Basel auf internationalem Parkett

0
410
Stürmerstar Embolo (FC Basel) im Spiel beim FC Vaduz im Herbst 2015. Heute Abend steht er mit dem Schweizer Meister in Etienne im Einsatz. Bild: Jürgen Posch (LIE)

Heute in St. Etienne zu Gast

Nach dem erfolgreichen Start in die Rückrunde der Super League beginnt heute für die Basler in St. Etienne die Phase der internationalen Auftritte.

Der FC Basel will den Schwung aus der Meisterschaft mit hinübernehmen in die Europa League. Das Spiel im Stade Geoffroy-Guichard beginnt um 19 Uhr.

Der Gegner, eine französische Spitzenmannschaft, präsentierte sich zuletzt in bester Verfassung. In den bisherigen sechs Ligaspielen der Rückrunde mussten sich die Etienner gerademal dem starken Tabellenführer und Champions-League-Teilnehmer Paris Saint-Germain geschlagen geben. Saint-Etienne befindet sich gegenwärtig auf dem vierten Platz der 1.Profiliga Frankreichs.

Basel-Trainer Urs Fischer erwartet einen starken Gegner in einem offen Spiel. Das sagte auch Stürmerstark Breel Embolo und zeigte grössten Respekt vor St. Etienne. „Wir brauchen einen guten Tag, wollen wir hier gut abschneiden“, so Embolo.  

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT