VP Bank im Aufwind: 64 Millionen Franken Konzerngewinn

0
604
Der VP Bank Konzern darf sich über einen satten Jahresgewinn 2015 freuen. (Foto: VP Bank)

Die VP Bank Gruppe erwartet im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich höheren Konzerngewinn von rund CHF 64 Mio. Wesentlich beeinflusst wird das Ergebnis durch die Fusion mit der Centrum Bank AG, teilte das Unternehmen am Freitagmorgen mit.

Für das vergangene Geschäftsjahr geht die VP Bank Gruppe von einem deutlich höheren Konzerngewinn von rund CHF 64 Mio. aus. 2014 wurde ein Gewinn von CHF 20 Mio. erwirtschaftet. Das Jahresergebnis 2015 wird durch die Fusion der VP Bank AG mit der Centrum Bank AG und die damit einhergehenden Mehreinnahmen und Mehrausgaben geprägt. Vor diesem Hintergrund wurde ein Bruttoerfolg von CHF 307 Mio. erzielt, der Geschäftsaufwand lag bei CHF 182 Mio. Die betreuten Kundenvermögen der VP Bank Gruppe beliefen sich Ende 2015 auf CHF 34.8 Mrd. Gegenüber dem Vorjahreswert von CHF 30.9 Mrd. bedeutet dies eine Zunahme um rund 12 Prozent. Weitere Auskünfte zum Jahresergebnis 2015 werden im Rahmen der Bilanzmedienkonferenz vom 8. März 2016 erteilt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT