Tour de Ski: Dario Cologna schafft Finaleinzug

0
526
Lenzerheide - Dem Schweizer Langlaufstar Dario Cologna aus dem Bündnerland gelang bei der Tour de Ski der Finaleinzug in den Sprints. Er holte sich 42 wichtige Bonussekunden.

 

Der Schweizer holt wichtige Bonussekunden

Lenzerheide- Dem Schweizer Langlaufstar Dario Cologna gelingt der Auftakt in die Tour de Ski wunschgemäss. Er erreicht zum Auftakt beim Sprint in der Lenzerheide die Finals und holt wichtige 42 Bonussekunden.

Den Tagessieg holte sich der Italiener Federico Pellegrino. Neben Cologna stiess einzig mit Martin Johnsrud Sundby (NOR) ein weiterer Aspirant auf den Tour-de-Ski-Sieg in den Final vor. Jovian Hediger, der vor Weihnachten in Toblach Rang 4 erreichte hatte, beklagte wie schon in Davos Pech. Der Amerikaner Simeon Hamilton fuhr ihm von hinten über die Ski und brachte den Schweizer ins Straucheln.

Caspersen vor Falla bei den Damen  Die Norwegerin Maiken Caspersen Falla setzte sich bei den Frauen vor Ida Ingemarsdotter (SWE) und Ingvild Flugstad Östberg (NOR). Falla feierte bereits den 3. Saisonsieg. Für die Tour-Favoritin Therese Johaug bedeuteten die Viertelfinals Endstation. Die Norwegerin wird unter normalen Umständen nicht auf Bonussekunden angewiesen sein, um die Konkurrenz zu deklassieren. Quelle: Sport.ch

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT