Sensationelles Ausscheiden von Nadal bei den Australian Open

0
380
Raphael Nadal, einer der weltbesten Tennisspieler, ist bei den Australian Open in Melbourne letzte Nacht sensationell in der 1. Runde gegen einen Nobody ausgeschieden. Foto: Pictures Alliance, Frankfurt/Main.

 

Der spanische Tennisstar Rafael Nadal, einer der ganz grossen Namen im Welt-Tennis, ist bei den Australian Open bereits in der 1. Runde ausgeschieden.

Der Sieger von 2009 muss sich in Melbourne nach 4:41 Stunden Spielzeit nach einer hochklassigen Partie seinem spanischen Landsmann Fernando Verdasco in fünf Sätzen mit 6:7 (6), 6:4, 6:3, 6:7 (4), 2:6 geschlagen geben.

Für Nadal ist es nach Wimbledon 2013 die erst zweite Auftaktpleite bei einem Major seiner Karriere. Zudem ist es nach Wimbledon (2. Runde) und den US Open (3. Runde) das bereits dritte Grand-Slam-Turnier in Folge, bei dem Nadal vor dem Achtelfinale scheitert.

Dabei lag Nadal im fünften Satz schon mit einem Break mit 2:1 voran. Danach packt sein Kontrahent aber sein bestes Tennis aus. „Ich habe nach dem 1:2 einfach unglaublich gespielt“, freut sich Verdasco beim anschließenden Interview am Court über seine starke Vorstellung.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT