ManU siegt und sichert Van Gaals Arbeitsplatz

0
402
Manchester United (Bildmitte Torjäger Wayne Rooney) gewinnt 2:1 in Swansea City.

 

2:1 gegen Swansea City – tolles Rooney Tor

Der wohl bekannteste englische Stürmerstar Wayne Rooney hat Manchester United am 20. Spieltag der Premier League zum Sieg geschossen und dabei seinem umstrittenen holländischen Trainer Louis Van Gaal (ex-Bayern) den Arbeitsplatz gesichert.

Der englische Nationalspieler Rooney traf im Spiel gegen Swansea City kunstvoll per Hacke zum 2:1 (0:0)-Sieg. Martial brachte ManU in Front (47.), ehe Sigurdsson in der 70.min. der Ausgleich gelang. Rooneys Kunsttor mit dem Absatz sicherte den „Red Devils“ das dringend nötige Erfolgserlebnis.

Nach einer eher harmlosen ersten Halbzeit steigerte sich United im zweiten Durchgang. Gezittert wurde aber bis zum Ende, weil Manchester den Sack nicht zumachte. Die Talsohle hat die Mannschaft vermutlich noch nicht durchschritten. Wenn die Verunsicherung endgültig verschwunden ist, wird United auch spielerisch wieder zulegen.

Swansea City brauchte einen Moment, um sich zu sortieren. Nach der Anfangsphase fanden die Gäste dann aber besser rein. Allerdings beschränkten sich die „Swans“ eher auf die Defensivarbeit. Im Angriff wollte dem Team von Coach Alan Curtis nicht so viel gelingen.

Liverpool verlor, Arsenal jetzt Leader

Während Klopps Liverpool auswärts bei West Ham United mit 2:0 verlor (es fehlten acht Stammspieler), untermauerte der FC Arsenal mit drei deutschen Spielern dank einem 1:0-Sieg über Newcastle United die Tabellenführung.

Resultate, 20. Runde

West Ham United – FC Liverpool  2:0
FC Arsenal – Newcastle United 1:0
Leicester City – AFC Bournemouth 0:0
Manchester United – Swansea City 2:1
Norwich City – FC Southampton  1:0
FC Sunderland – Aston Villa 3:1
West Bromwich Albion – Stoke City 2:1 
FC Watford – Manchester City 0:0

Sonntag, 3.Januar 2016

Crystal Palace London-FC Chelsea, 14:30
FC Everton- Tottenham Hotspur, 17:00h

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT