Bundesliga-Auftakt: Keine Gala von Bayern gegen den HSV

0
459
Jubel ueber das 1:2: Philipp LAHM (FC Bayern)Torschuetze Robert LEWANDOWSKI (FC Bayern). Fussball: 1.Bundesliga: Hamburger SV - FC Bayern Muenchen, Hamburg, 22.01.2016 Football: Soccer German 1st Bundesliga/ 1st Division: Hamburger SV vs. FC Bayern Munich, Hamburg, January 22, 2016

 

HSV nicht gerade vom Glück verfolgt

Dank den Toren von Bayerns Stürmerstark Robert Lewandowski gewinnt der FC Bayern beim Hamburger SV mit 2:1 (0:1). Es war keine Gala, aber für die Bayern drei wichtige Punkte zum Start in die Bundesliga-Rückrunde.

Lewandowski traf vor dem Halbzeitpfiff zum 0:1 per Foulelfmeter (37.); es war ein Foul, das HSV-Torhüter René Adler an Thomas Müller verursacht hatte. Dann brachte der Pole die Bayern nach dem zwischenzeitlichen  Ausgleich in der 53. Minute mit seinem 17. Saisontreffer und zugleich 50. Pflichtspieltreffer für den Rekordmeister wieder auf Kurs (61.). Der Ausgleich fiel nach einem Freistoss von Aaron Hunt. Bayern-Verteidiger Alonso war wohl mit der Fussptize noch am Ball. Der Treffer wird als Eigentor gewertet.

Bei klirrender Kälte kamen die Bayern vor 57’000 Zuschauern im ausverkauften Volksparkstadion zunächst kaum auf Betriebstemperatur. Stattdessen ärgerte der HSV den Rekordmeister mit aggressiven Zweikämpfen und gelegentlichen Nadelstichen.

„Wir haben in der ersten Halbzeit alles unter der Kontrolle und in der zweiten mal kurz geschlafen, aber am Ende war der Sieg verdient. Nach der Winterpause brauchen wir auch ein wenig Zeit, wichtig waren heute die drei Punkte“, sagte der zufriedene Matchwinner Lewandowski nach dem Abpfiff.

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT