Vierschanzen-Tournee: K.o-Duell zwischen Freund und Prevc

0
602
Severin Freund beim Sieg im Rahmen der Vierschanzentournee in Oberstdorf am 29.12.2015.

 Blickpunkt: Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen

Die derzeit wohl besten Skispringer der Welt Severin Freund und Peter Prevc treten nach dem heutigen Qualispringen beim zweiten Tournee-Wettbewerb am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen im direkten Duell gegeneinander an. Da neben den 25 Siegern der direkten Duelle am Freitag auch die fünf besten Verlierer den zweiten Durchgang erreichen, dürften Freund und Prevc nicht übermäßig zittern.

Die heutige Qualifikation gewann der Slowene Prevc vor 10‘000 Zuschauern mit einem überragenden Sprung auf 139 m und 143.8 Punkten deutlich vor Titelverteidiger Stefan Kraft (AUT/134,6). Der Oberstdorf-Sieger Freund trat zur  Qualifikation erst gar nicht an.

Schweizer Direktduell

Zwischen den Schweizern Simon Ammann und Gregor Deschwanden kommt es in Garmisch-Partenkirchen ebenfalls zu einem K.o-Duell um den Finaleinzug, wobei der Toggenburger Ammann als klarer Favorit in den Zweikampf steigen wird. Sowohl in den Trainingssprüngen als auch in der Quali (130.0 Meter) hielt der vierfache Olympiasieger seinen Teamkollegen (121 Meter) klar in Schach. Mit Killian Peier qualifizierte sich auch ein dritter Schweizer fürs Neujahrsspringen am Freitag.

Kraft bester Österreicher

Alle fünf angetretenen Österreicher Skispringer haben sich für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen qualifiziert. Am besten schnitt Vorjahressieger Stefan Kraft (134,6 Punkte) als zweiter bei der heutigen Qualifikation ab.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT