HC Davos: Schützenfest gegen Lausanne

0
620
Gregory Sciaroni erzielte gerade das 1:0 gegen Lausanne.

 

Hart umkämpfter 7:5-Erfolg der Bündner

In einem turbulenten und torreichen Meisterschaftsspiel besiegte der HC Davos Lausanne mit 7:5. Verdient, obwohl der HC Lausanne bereits 4:1 führte und zwei Minuten vor Schluss beim Stande von 6:5 dank eines Fehlers des Gästeverteidigers auf 7:5 erhöhen konnte. Die Treffer erzielten: Tore: 8.min. 1:0 Sciaroni; 13.min. 1:1 Danielsson; 19.min. 2:1 Lindgren; 23.min. 3:1 Lindgren; 27.min. 4:1 Marc Wieser; 31. Min. 4:2 Savary; 41.min. 4:3 Louhivaara; 46.min. 5:3 Marc Wieser; 52.min. 6:3 Sciaroni; 56. Min. 6:4 Mieville; 58.mijn. 6:5 Trutmann; 59. Min. Ambühl 7:5. Mit diesem erneuten Sieg sind die Davoser auf den dritten Tabellenrang vorgerückt.

Telegramm:

Stadion: Vaillant Arena, Davos Zuschauer: 4044 Fans,  Schiedsrichter: Michael Küng/Daniel Stricker, Cedric Borga/Peter Küng Tore: siehe Bericht

 

Resultate

Fribourg – Lugano 3:4

Kloten Flyers – SCL Tigers 4:2

HC Davos – HC Lausanne 7:5

SC Bern – EHC Biel 4:3

ZSC Lions – EV Zug 5:1

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT