Bayern-Coach Guardiola wechselt zu Manchester City

0
384
Der FC Bayern-Cheftrainer Pep Guardiola wandert weiter. Nach drei Jahren soll er laut einem Bericht des "kicker" Bayern verlassen und beim englischen Topverein Manchester City anheuern. Bild: Pictures Alliance, Frankfurt/Main

 

Neue Herausforderung für den Bayern-Trainer

Seit einem Jahr schon wird Bayern-Trainer Pep Guardiola mit dem englischen Topverein Manchester City in Verbindung gebracht. Es schien nur noch um die Frage zu gehen, wann fängt er bei den „Citizens“ an. Unmittelbar nach dieser Spielzeit oder macht er erst ein Jahr Pause?

Jetzt wissen wir es offenbar. Nach drei Jahren beim FC Bayern wird Guardiola nach einem „kicker“-Bericht nach Beendigung der Bundesligasaison im Juni 2016 nach England umsiedeln.  Dort soll er den Chilenen Manuel Pellegrini als Coach ablösen, dessen Vertrag erst 2017 ausläuft. Wie lange der Vertrag mit Pep Guardiola abgeschlossen ist, ist nicht bekannt.

Scheich kontrolliert ManCity

ManCity wird von einer milliardenschweren Holding aus Abu Dhabi unter Leitung von Scheich Mansour bin Zayed al Nahyan kontrolliert. Beim englischen Meister von 2014 wird der 44-Jährige Guardiola auf zwei Bekannte treffen, die er aus gemeinsamen Zeiten beim FC Barcelona bestens kennt: den Vorstandsvorsitzenden Ferran Soriano und Sportdirektor Txiki Begiristain. Bereits während seiner Erfolgsjahre in Barcelona arbeitete der Katalane mit Begirstain als Sportdirektor zusammen.

Guardiola will bei den „Citizens“ offenbar eine Mannschaft um den Belgier Kevin De Bruyne bauen. Der Scheich-Klub soll ihm ausreichende finanzielle Mittel für spektakuläre Transfers im Sommer versprochen haben.

Spanier Thiago bleibt bei Bayern

Der FC Bayern München muss sich allerdings keine Sorgen machen, dass Guardiola seinen Lieblingsschüler Thiago nach England abwirbt. Der Mittelfeldspieler, der dem Starcoach 2013 auf expliziten Wunsch aus Barcelona nach München gefolgt war, erklärte im Interview mit der „Sport Bild“, dass er bei Bayern bleibe „unabhängig von Pep“. Thiago hat bei Bayern einen Vertrag noch bis 2019; ein Transfer käme für jeden Club damit sehr teuer zu stehen. Quelle: Eurosport.de

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT