NLA: Der HC Davos revanchiert sich in Langnau

0
798
Wieser vom HC Davos zeigte auch gegen die SCL Tigers von Langnau eine tadellose Leistung.

 

3:6-Sieg der Bündner im Emmental

 

Vor einer Woche kam der HC Davos an gleicher Stelle unter die Räder. Dieses Debakel vermieden die Büdner durch eine konzentrierte Leistung. Das 0:1 durch Marc Wieser fiel bereits nach knapp einer Minute (57 Sek.) auf Vorbereitung von Beat Forster. Nach knapp zwei Minuten stand die Partie durch einen Treffer von Aeschlimann 0:2 und erneut Marc Wieser erhöhte noch im ersten Drittel auf 0:3. Nach drei Toren hintereinander durch Yannick-Lennart Albrecht, Anton Gustafsson und Dan Weisskopf vom 0:5 zum 3:5 hatten die Emmentaler nochmals auf ein Wunder gehofft. Die Partie stand aber schon 1:5.

SCL Tigers – Davos 3:6 (0:4, 1:1, 2:1)
Stadion Langnau
Zuschauer: 6’000 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Küng/Massy, Fluri/Obwegeser
SCL Tigers: Ciaccio (15. Punnenovs); Stettler, Koistinen; Weisskopf, Kim Lindemann; Zryd, Adrian Gerber; Ronchetti; Clark, Anton Gustafsson, Tobias Bucher; Olesz, Di Domenico, Nüssli; Sandro Moggi, Claudio Moggi, Haberstich; Tom Gerber, Albrecht, Sven Lindemann; Schirjajew.
HC Davos: Genoni; Brejcak, Jung; Heldner, Forster; Schneeberger, Kindschi; Forrer, Paschoud; Sciaroni, Ambühl, Dino Wieser; Marc Wieser, Lindgren, Axelsson; Sven Ryser, Samuel Walser, Aeschlimann; Simion, Corvi, Jörg.
Tore: 1. (0:57) Marc Wieser (Forster) 0:1. 2. (1:42) Aeschlimann (Sven Ryser) 0:2. 15. Marc Wieser (Dino Wieser/Ausschlüsse DiDomenico; Forrer) 0:3. 16. Forster (Ambühl/Ausschluss Claudio Moggi) 0:4. 26. Samuel Walser (Sven Ryser) 0:5. 29. Albrecht (Olesz, Stettler/Ausschluss Marc Wieser) 1:5. 42. Anton Gustafsson (Clark) 2:5. 50. Weisskopf (Albrecht) 3:5. 54. Lindgren (Axelsson, Forster/Ausschluss Schirjajew) 3:6
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 3mal 2 Minuten gegen Davos.
Ergebnisse 23. Runde
SCL Tigers – HC Kloten 3:6 (0:4, 1:1, 2:1)
Kloten Flyers – ZSC Lions 4:3 (2:2, 3:1, 0:0)
Genf-Servette – Lausanne HC 3:0 (2:0,1:0,0:0)
EHC Biel – EV Zug 0:6 (0:1, 0:3, 0:2)
SC Bern – Fribourg-Gottéron 4:2 (2:0, 0:2, 2:0)

Tabelle

1. EV Zug 21 Spiele 43 Punkte
2. Fribourg-Gottéron 23 43
3. ZSC Lions 23 43
4. HC Davos 23 40
5. Genève-Servette HC 22 37
6. Kloten Flyers 23 32
7. Lausanne HC 22 31
8. HC Lugano 23 31
9. SC Bern 23 31
10. HC Ambri-Piotta 22 27
11. EHC Biel 23 24
12. SCL Tigers 22 23

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT