HC Davos blamiert sich beim Aufsteiger

0
670
Marc Wieser, Torjäger des HCD, erzielte diesmal keinen Treffer.

6:0 Pleite bei den SCL Tigers im Emmental

Der HC Davos blamierte sich am Freitag gegen die SCL Tigers mit einer brutalen 6:0-Niederlage. Die äusserst ineffizienten Bündner unterlagen dabei den Emmentalern gleich mit 6:0, dem Spielverlauf entsprechend zu hoch. Davos vernebelte eine Chance nach der anderen oder scheiterten am Langnau-Torhüter Ciaccio.

Der HC Davos war zwar über weite Strecken optisch überlegen, zeigte sich nach zuletzt sieben Siegen äusserst ineffizient. Den bis zum Umfallen kämpfenden Langnauern trat dann auch noch das Glück zur Seite, als praktisch jede Chance ein Tor bedeutete. Die 6000 Zuschauern war von ihrem Team begeistert.

Am Samstag: Heimspiel gegen Genf-Servette

Am Samstag trifft der HC Davos zuhause auf den Genève-Servette HC. Gegen die Romands ist Wiedergutmachung angesagt. Und es ist anzunehmen, dass Trainer Del Curto Umstellungen vornehmen wird. Geplant vor der Doppelrunde war, am Samstag erstmals in dieser Saison mit vier ausländischen Stürmern anzutreten – dies würde bedeuten, dass der am Freitag überzählige Dick Axelsson für Jan Brejcak ins Team rutschen würde. Möglich ist auch ein Comeback von Verteidiger Simon Kindschi, heisst es aus Davoser Kreisen.

Telegramm

SCL Tigers – Davos 6:0 (2:0, 1:0, 3:0)

Stadion: Ilfinshalle Langnau Zuschauer: 6’000 (ausverkauft) Schiedsrichter:  Fischer/Kurmann, Kaderli/Mauron
SCL Tigers: Ciaccio; Stettler, Koistinen; Weisskopf, Müller; Zryd, Ronchetti; Gossweiler; Olesz, DiDomenico, Nüssli; Sandro Moggi, Albrecht, Claudio Moggi; Bucher, Adrian Gerber, Sven Lindemann; Murray, Gustafsson, Clark; Tom Gerber.
Davos: Genoni (44:02 Senn); Brejcak, Jung; Heldner, Forster; Schneeberger, Schmutz; Paschoud, Forrer; Sciaroni, Ambühl, Dino Wieser; Marc Wieser, Lindgren, Paulsson; Ryser, Walser, Setoguchi; Simion, Aeschlimann, Jörg.
Tore: 9. Clark (Murray, Weisskopf) 1:0. 20. (19:47) Claudio Moggi 2:0. 28. Clark (Bucher, Nüssli/Ausschlüsse Schneeberger, Forster) 3:0. 44. Koistinen (DiDomenico, Albrecht) 4:0. 49. Olesz (Gustafsson, DiDomenico) 5:0. 58. Albrecht (Bucher, Koistinen) 6:0.
Strafen: 3mal 2 min. gegen die SCL Tigers, 7mal 2 min. gegen Davos.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT