Kreuzbandriss: FCV-Neuzugang Thomas Fekete schwer verletzt

0
842
FCV-Verteidiger Thomas Fekete fällt sechs bis acht Monate aus. (Foto: FCV)

Hiobsbotschaft für den FC Vaduz: Thomas Fekete hat sich beim 1:1 am Samstag gegen den FC Thun schwer verletzt. Die Diagnose von Mannschaftsarzt Dr. Alexander Gohm lautet Kreuzband- und Seitenbandriss im linken Knie. Der 20-jährige Berner fällt voraussichtlich 6 bis 8 Monate aus. Der ganze Verein wünscht Thomas alles Gute und eine schnelle Genesung.

Fekete war erst vor rund drei Wochen zum FC Vaduz gestossen. Der 19-Jährige Linksverteidiger kam auf Leihbasis von den BSC Young Boys bis Juni 2016 zum FC Vaduz. Fekete, zuletzt ausgeliehen an den FC Biel in die Brack.ch Challenge League, absolvierte seine fussballerische Ausbildung bei den Stadtbernern und bestritt in diesem Jahr 11 Spiele für den FC Biel. Fekete gehört zudem dem Kader der aktuellen U21 Nationalmannschaft der Schweiz an.

Pascal Albrecht zum FC Vaduz

Reagiert hat der FCV unterdessen auf die Verletzung von Torhüter Oliver Klaus, der durch eine Ellenbogenverletzung einige Wochen ausfallen wird. Die Residenzler verpflichten Pascal Albrecht vom FC St. Gallen leihweise bis zur Winterpause. Der 20-Jährige gebürtige Sarganser, der zum aktuellen Kader der U20 Nationalmannschaft der Schweiz gehört, wechselte im Sommer vom FC Basel 1893 nach St. Gallen, wo er Stammtorhüter der U21-Mannschaft war.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT