Statikprobleme: Turnhalle der SZM II wird in den Herbstferien saniert

0
797
Wegen der Sperre der Turnhalle ist der Kunstrasenplatz in Triesen besonders gefragt. (Foto: Gemeinde Triesen)

Gilt an Liechtensteins Schulen bald die Helmpflicht? Schaden würde es wohl nicht. Ein Jahr, nachdem die Turnhalle der WST wegen Einsturzgefahr geschlossen wurde, ist seit Freitagmorgen auch die Turnhalle im Schulzentrum Mühleholz II gesperrt. 

Nach dem Schadenfall bei der Turnhalle der „Weiterführenden Schule Triesen“ wurden alle staatlichen Turnhallen und Hallenbäder – die Turnhallen beim SZM II, beim Gymnasium, beim SZU in Eschen und bei der 10. Schulstufe sowie das Schwimmbad in Eschen – einer ausserordentlichen Prüfung und Nachrechnung unterzogen. Im Zuge dieser Überprüfungen sind nun statische Probleme bei der Turnhalle „Schulzentrum Mühleholz II“ festgestellt und durch ein Zweitgutachten bestätigt worden.

Gemäss Aussendung der Regierung „besteht und bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Schülerinnen und Schüler wie auch für die anderen Nutzer des Gebäudes“.

Allerdings sei es notwendig, die Turnhalle aufgrund der nötigen Stützmassnahmen ab sofort zu schliessen. Die Stützmassnahmen in der Turnhalle werden demnach in den Herbstferien – und dadurch ohne Beeinträchtigung des Schulbetriebs – angebracht.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT