4:3: Der FC Triesen mit erneut knapper Niederlage

0
758
Der FC Triesen verlor beim Mitaufsteiger in die 2. Liga, FC Au/Berneck knapp mit 4:3 Toren. Im Bild Zahn vom FCT. Bild: Jürgen Posch

 

Dem FC Triesen fehlt praktisch in jedem Spiel nicht sehr viel, um zu punkten. Nach den bekannten engen Resultaten der letzten Spieltage, setzte es heute beim Mitaufsteiger Au/Berneck eine schmerzliche 4:3-Niederlage ab.

Immerhin erzielte die Rohrer-Elf drei Treffer, kassierte aber vier, was auf eine eher durchwachsene Abwehrleistung schliessen lässt. Mit dieser erneuten Niederlage bleiben die Triesner auf dem letzten Tabellenrang. Zum „rettenden Ufer“ fehlen dem Rohrer-Team gegenwärtig vier Punkte.

Die Luft für Triesen wird immer dünner, zumal die Vorrunde bald gespielt sein wird (noch drei Spiele). Ob der FC Triesen in den Wintermonaten sich um Verstärkungen bemühen wird, muss abgewartet werden.

Ergebnisse: 2. Liga – Gruppe 1

FC Weesen 1 – FC Altstätten 1   0 : 1
FC Au-Berneck 05 1 – FC Triesen 1   4 : 3
FC Rorschach 1 – FC Montlingen 1    1 : 1
FC Rebstein 1 – FC Buchs 1, Spielbeginn: SO 14:30
FC Rapperswil-Jona 2 – US Schluein Ilanz 1, Spielbeginn: SO 16:00

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT