3. Liga: Die „Berger“ wollen weiter nach vorne

0
535
Der FC Triesenberg möchte morgen Freitag Abend in Staad punkten.

 

Das Ziel des FC Triesenberg unter dem neuen Trainer Markus Gassner mit den besten Teams in der Gruppe 3 (OFV) mitzumischen, ist bis jetzt noch nicht aufgegangen.

Nach zwei Niederlagen in Folge (2:1 in Schaan) und (0:1 auf der Leitawies gegen KF Dardania St. Gallen) möchte der FC Triesenberg wieder mal glänzen. Eine gute Gelegenheit bietet sich morgen in Staad. Allerdings sind die Bodenseestädter gut aus den Startblöcken gekommen und liegen auf dem 4. Rang. Sie haben in den bisherigen Spielen dreimal gewonnen, zweimal remis gespielt und nur einmal verloren. Also ein kein leichter Gegner für das Team um Markus Gassner. Trotzdem möchten die Triesenberger Punkte mitnehmen.
Anstoss:Freitag, 2. Oktober, 20:15 Uhr Staader Anlage

 

 

3. Liga – Gruppe 2
Di 29.09.2015
FC Rheineck 1 FC Schaan 1 1 : 1
 

Tabelle

 

1. FC Ruggell 1 6 5 1 0 (23) 16 : 5 16
2. FC Schaan 1 6 4 2 0 (22) 14 : 6 14
3. FC Rüthi 1 6 4 0 2 (12) 16 : 7 12
4. FC Staad 1 6 3 2 1 (14) 27 : 6 11
5. FC Rheineck 1 6 3 1 2 (21) 8 : 7 10
6. FC Diepoldsau-Schmitter 1 6 2 2 2 (15) 11 : 11 8
7. FC Goldach 1 6 2 1 3 (9) 9 : 13 7
8. FC Triesenberg 1 6 2 1 3 (13) 10 : 8 7
9. FC Teufen 1 6 2 0 4 (13) 14 : 12 6
10. KF Dardania St. Gallen 1 6 2 0 4 (18) 8 : 12 6
11. FC Appenzell 1 6 1 1 4 (8) 6 : 13 4
12. AS Scintilla 1 6 0 1 5 (32) 3 : 42 1

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT