1. Liga: Balzers im Tief, 4:0 in Seuzach

0
607
Balzers Spielertrainer Mario Frick kann mit der derzeitigen Leistung seines Teams nicht zufrieden sein. Bild: Jürgen Posch

 

Die Pechsträhne des FC Balzers wird immer länger und die Verzweiflung immer grösser. Es scheint momentan gar nichts mehr zu gehen. Gegen den FC Seuzach verlor die Frick-Elf mit 4:0 das sechste Spiel in Folge. Insgesamt schauten in neun Spielen nur zwei Siege bei sechs Niederlagen heraus. Das warf die Liechtensteiner auf den letzten Tabellenplatz zurück.

Sportstätte: Sportplatz Rolli, Seuzach (holprig!)
Zuschauer: 200
FC Balzers: Majer, Rechsteiner, Yildiz (68.Aron Sele), Foser, Göppel, Hermann (83.Guerreiro), Gubser, Christen (58. Kameri), Lüchinger, Bless, Wolfinger.
Ergänzungsspieler: Hobi, Heeb Yannick, Frick M., Heeb Armando, Guerreiro,Sele, Kameri. Trainer: Mario Frick.
Tore: 41. Widmer 1:0; 56. Mottola 2:0; 70. Schalcher 3:0; 81. Widmer 4:0
Gelbe Karten: 1x Balzers, 2x Seuzach
 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT