MURON – Die Gemeinde Mauren im Blickpunkt

0
890
Titelbild MURON, September 2015, Verbandsfeuerwehrtag in Mauren

An diesem Wochenende kommt die neueste Ausgabe des MURON heraus, die Gemeindeinformation von Mauren-Schaanwald. Es enthält auch in der Nr.102 alles Wissenswerte über die letzten paar Monate in der Gemeinde.

Ein paar Hinweise: Es wurden viele Millionen in die Infrastruktur der Schulanlagen in Schaanwald und in Mauren investiert. Weitere Projekte sind bewilligt, so die umfassende Sanierung der Schulanlage in Mauren. Es betrifft dies die älteren der beiden Schultrakte sowie die Turnhalle und schliesst auch den angrenzenden Gemeindesaal mit ein. Die Arbeiten sollen in Etappen –vorwiegend während den Schulferien – im Verlauf der nächsten Jahre realisiert werden. Dafür hat der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit in Höhe von 5.6 Mio. Franken gesprochen.

Birkahof im Baurecht vergeben

Mit Bildung und Betreuung hat auch ein Vertrag zwischen der Gemeinde und dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) zu tun, das Menschen mit besonderen Bedürfnissen in vielfältiger Weise unterstützt, wie Vorsteher Freddy Kaiser im Vorwort zum neuesten MURON (September-Ausgabe) schreibt. Mit der Ende Juni unterzeichneten Vereinbarung sind der Landwirtschaftsbetrieb Birkahof im Baurecht an die Agra HPZ Anstalt übergeben worden, die in naher Zukunft und durch eine betriebliche Neuausrichtung bis zu 30 geschützte Arbeitsplätze auf dem Birkahof schaffen möchte, wie der Vorsteher weiters mitteilt.

Ein weiteres Baurecht betrifft eine Grundstücksfläche der Gemeinde im Gebiet „Lacha“, die der Liechtensteinischen Altes-und Krankhilfe für den Neubau des Pflegeheims St. Peter und Paul zur Verfügung gestellt werden soll. Der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und das Siegerprojekt steht fest. Voraussichtlich im Oktober wird der Landtag über die beantragte Ausrichtung einer Landessubvention von 50 % an die Anlagekosten von 25.9 Mio. Franken befinden. Der Baubeginn ist für Oktober nächsten Jahres geplant.

Mauren mit erfreulichem Gewinn 2014

Die Gemeinderechnung für das Jahre 2014 schloss mit einem Gewinn von CHF 2.3 Mio. in der Erfolgsrechnung und einem Plus von CHF 371‘000 in der Gesamtrechnung ab. Die Netto-Investitionen betrugen im Berichtsjahr 7.6 Mio. Franken, von dem 5 Mio. Franken in den Hochbau flossen.

Mediadaten: Für Redaktion, Konzept, Design, Umschlagseiten und Sonder-Rubriken ist das Medienbuero Oehri & Kaiser AG zuständig. Die Titelseite stammt vom 107. Verbandsfeuerwehrtag 2015 in Mauren. Satz und Druck bei Matt Druck  AG, Mauren, Auflage 2’400 Exemplare, Ausgabe September 2015.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT