Formel I: Hamilton gewinnt GP von Japan

0
624
Lewis Hamilton gewinnt den GP von Japan am 27. September 2015

 

Weltmeister Lewis Hamilton (GB) hat den Grossen Preis von Japan auf Mercedes in Suzuka gewonnen und seine Führung in der WM-Gesamtwertung gefestigt. Team-Kollege Nico Rosberg (GER) hatte den Start gegen Hamilton verloren, vermochte aber den zweiten Rang bis zum Schluss halten. Sebastian Vettel (GER) holte mit seinem Ferrari den dritten Rang.

Ebenfalls Punkte sammelten Kimi Räikkönen im Ferrari mit dem vierten Platz vor Williams-Pilot Valtteri Bottas, Nico Hülkenberg imForce India, Romain Grosjean und Pastor Maldonado im Loutus, Tor-Rosso-Fahrer Max Verstappen und dessen Teamkollege Carlos Sainz.

Nur eine Woche nach der Schlappe von Singapur hat sich das Mercedes-Team beim Großen Preis von Japan wieder zurückgemeldet.
Lewis Hamilton sicherte sich auf dem Suzuka International Racing seinen achten Saisonsieg und baute damit nach dem vergangenen Ausfall seine WM-Führung wieder aus.
Teamkollege Nico Rosberg konnte seine Pole-Position nicht in einen Sieg ummünzen und musste sich mit dem zweiten Rang zufriedengeben. Das Podium komplettierte Sebastian Vettel, der als Dritter das Maximum aus dem Ferrari herausholte – die Stufe ganz oben auf dem Podium war diesmal nicht drin. Einziger Ausfall im Rennen war Sauber-Fahrer Felipe Nars, der sein Auto kurz vor Ende des Rennen abstellen musste.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT