Contini verlängert beim FC Vaduz

0
838

Giorgio Contini bleibt Trainer beim FC Vaduz. Der 41-jährige Schweizer, der zuletzt auch als möglicher Nachfolger von Jeff Saibene beim Ligakonkurrenten FC St. Gallen gehandelt worden war, verlängerte seinen Vertrag bei den Residenzlern vorzeitig um ein weiteres Jahr bis Sommer 2017.

„Damit möchte der FC Vaduz frühzeitig die Weichen für die Zukunft stellen und die sehr positive Entwicklung der Mannschaft weiter vorantreiben“, heisst es in einer Mitteilung des Vereins. Contini ist seit November 2012 beim FC Vaduz als Cheftrainer der 1. Mannschaft engagiert und somit dienstältester Trainer der Super League. Er führte die Mannschaft 2014 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte in die Raiffeisen Super League, wobei mit dem Erreichen des Ligaerhalts der grösste Erfolg des FC Vaduz erzielt werden konnte. Daneben sorgte die Mannschaft auch in der UEFA Europa League für positive Auftritte, wobei das Team in diesem Jahr knapp das Erreichen der Play-off Runde verpasste, ohne ein Spiel verloren zu haben.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT